DOK.network Africa

Der Afrika-Fokus des Festivals fördert die Wahrnehmung und Repräsentation des afrikanischen Kontinents jenseits kurzlebiger Schlagzeilen und Stereotypen. Neben der Präsentation afrikanischer Dokumentarfilme in München gehört auch der Kulturaustausch mit Vorführungen von DOK.fest-Highlights bei unseren Partnerfestivals und die Förderung junger afrikanischer Filmemacher.innen zum Kernprogramm dieses in Deutschland einzigartigen Projekts.

Das DOK.fest München 2022 präsentierte im Rahmen der African Encounters (früher: Africa Day) am 06. und 07. Mai vier Filme mit anschließendem Q&A sowie eine Paneldiskussion an unseren Münchner Spielorten.

Im Kontext der DOK.forum Perspektiven veranstaltete DOK.network Africa außerdem am 08. Mai einen Workshop mit dem Thema “Towards a Participatory Approach“ an der HFF.

Generation Africa Shifting the Narrative: Panel-Diskussion

Generation Africa Shifting the Narrative: Filmproduktion

Teilnehmer.innen:
Sam Soko (Produzent), Martin Pieper (ZDF/arte), Don Edkins (Produzent STEPS), Florian Schewe (Produzent), Natascha Schwanke (DW Akademie)

Moderation: Josey Mahachi

 

Generation Africa Shifting the Narrative: Migration

Teilnehmer.innen:
Akuol de Mabior (Regisseurin NO SIMPLE WAY HOME), Claudine Ndimbira (Regisseurin LEND ME YOUR VOICE), Babucarr Manka (Regisseur HOME AGAIN), Tiny Mungwe (Produzentin STEPS)

Moderation: Josey Mahachi

 

African Encounters auf dem DOK.fest München 2022

African Encounters 2022: Das Programm

Vier Filme der Dokumentarfilmreihe Generation Africa waren am 06. und 07. Mai 2022 im Rahmen der African Encounters zu sehen: Im Fokus stehen Begegnungen und Austausch mit Filmschaffenden des afrikanischen Kontinents. Weiterlesen

 

Tiny Mungwe und Don Edkins über Generation Africa

Wir trafen Don Edkins und Tiny Mungwe von der gemeinnützigen Medienorganisation STEPS aus Südafrika zu einem Gespräch über das Dokumentarfilmprojekt Generation Africa. Weiterlesen (auf Englisch)

 

Über DOK.network Africa

Über uns

Das Projekt stellt sich und seine Partner vom afrikanischen Kontinent vor. Weiterlesen

 

Festivalpartnerschaften

DOK.network Africa pflegt das ganze Jahr über eine enge Zusammenarbeit mit seinen afrikanischen Partnerfestivals. Weiterlesen

 

African Encounters (früher: Africa Day)

African Encounters setzt jedes Jahr beim Festival im Mai einen Fokus auf afrikanische Dokumentarfilme sowie aktuelle filmästhetische und gesellschaftliche Debatten. Weiterlesen

Rückblick 2018-2021

Africa Day @home 2021: Beyond Diversity

Wir präsentierten Ihnen den achten Afrikatag online und live zuhause mit drei Filmen aus und über Afrika. Auch die Podiumsdiskussion haben wir im digitalen Format weitergeführt mit dem Thema: Moving Beyond Diversity. Weiterlesen

 

FOLLOW THE NILE Fellowship Programm 2021

Auch 2021 präsentierte DOK.network Africa das Fellowship-Programm "Follow the Nile", das Trainings in den Bereichen Story- und Treatmententwicklung, Finanzierung und Pitching bietet. Weiterlesen

 

DOK.network Africa auf YouTube

Die ganzjährige Plattform mit aktuellen Dokumentarfilmen aus Afrika, Diskussionen, Clips und Festivaltrailern. Zur Plattform

 

Afrikatag 2020 @home

2020 präsentierten wir Ihnen den siebten Afrikatag online und live zuhause mit drei Filmen aus und über Afrika. Die Podiumsdiskussion führten wir im digitalen Format weiter mit dem Thema: Stronger together – translating panafricanism into documentary filmmaking. Weiterlesen

 

Kenya Film Commission

Neu: FOLLOW THE NILE Fellowship Programm

Wir sind stolz darauf, das Fellowship-Programm FOLLOW THE NILE vorzustellen, das Trainings in den Bereichen Story- und Treatmententwicklung, Finanzierung und Pitching bietet. Weiterlesen

 

Afrikatag 2019

Unter dem Motto „East Africa – A Region in Transition?" nahmen wir beim Afrikatag 2019 das moderne Ostafrika jenseits von exotischer Kolonial-Romantik in den Blick. Weiterlesen

 

Unsere Stipendiat.innen zu Besuch am Camerloher Gymnasium

Im Austausch mit internationalen Filmemacher.innen: Die DOK.network Africa Redicency Stipendiat.innen zu Gast an einer Münchner Schule. Weiterlesen

 

Afrikatag 2018

Unter dem Motto WHAT’S NEXT: YOUNG AFRICAN DOCUMENTARY FILMMAKING haben wir beim Afrikatag 2018 einen Blick in die Zukunft des afrikanischen Dokumentarfilms geworfen – mit drei richtungsweisenden Debütfilmen und einer Panel-Diskussion. Weiterlesen

 

DOK.special im Museum Fünf Kontinente

Gemeinsam mit dem Museum Fünf Kontinente präsentierte das DOK.fest zwei herausragende Frauenporträts aus Kamerun und Burkina Faso und eine zugehörige Diskussionsveranstaltung. Weiterlesen

 

Nachwuchstalente im Interview

Wir fragen die beiden Stipendiat.innen der DOK.network Africa Residency, inwiefern die neue künstlerische Strömung des Afrofuturismus eine Zeitenwende für den afrikanischen (Dokumentar-)Film markiert. Interview als PDF downloaden