DOK.education

Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest versteht sich als "Schule des Sehens", die Medienkompetenz und kulturelle Bildung am außerschulischen Lernort Kino vereint. Der Dokumentarfilm erzählt wirkliche Geschichten in filmischen Bildern. Er bietet vielfältige Ansatzpunkte, um Kindern und Jugendlichen das genaue Hinsehen und die verschiedenen Ebenen von Wahrheit und Wirklichkeit zu vermitteln.

Vom 4.–15. Mai 2017 bieten wir wieder ein umfangreiches Angebot aus Schulklassen-Workshops, Lehrerfortbildungen, Filmwettbewerb und Kinovorstellungen für junge Menschen.

Programm

Programm für Schulklassen und Lehrkräfte

Hier geht's zu den Workshops der Dokumentarfilmschule, dem Thementag für Schulklassen und den Lehrerfortbildungen von DOK.education.

Programm für Jugendliche und Familien

DOK.education bietet ein spezielles Filmprogramm für junge Menschen, praktische und theoretische Workshops zum Dokumentarfilm, und einen Filmwettbewerb für junge FilmemacherInnen. Weiterlesen

Ganzjährig: Filmklassen

DOK.education übernimmt die Patenschaft für Ihre Schulklasse, Filmgruppe oder Ihr P-Seminar – mit Theorie-Workshops, praktischen Übungen und einem Besuch des DOK.fest im Mai. Weiterlesen

Wettbewerbe

Bei DOK.education können sich Jugendliche als FilmemacherInnen ausprobieren und dotierte Preise gewinnen. Hier geht's zu unseren Wettbewerben.

Informationen

Was ist DOK.education? Hier finden Sie nähere Informationen zum Konzept der Dokumentarfilmschule, zum Team, zu Partnern und Förderern und ein Interview mit der Projektleiterin Maya Reichert.

Rückblick

Hier finden Sie eine Übersicht der vergangenen Veranstaltungen von DOK.education, inklusive des Programms der Dokumentarfilmschulen aus den letzten Jahren.

Kontakt und Newsletter-Anmeldung

Maya Reichert / Mail: reichert@dokfest-muenchen.de / Mobil: 01776292629

Sitemap