DOK.network Africa

Es geht um die Begegnung auf Augenhöhe zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern, zwischen Festival-Teams hier wie dort, FilmemacherInnen und ZuschauerInnen, um Konzepte des Dokumentarfilms und das Filmemachen an sich, die Wahrnehmung von und die Verbindung zueinander.

Die Projektleiterin Barbara Off im Kurzinterview


DOK.network Africa Residency

Das DOK.network Africa Residency Programm unterstützt junge afrikanische Filmschaffende auf internationaler Ebene bei der Entwicklung von Dokumentarfilmprojekten. Dank unserer Partner können wir zwei Artist-Residencies anbieten. Das Programm dauert vom 2. März bis 14. Mai 2018. Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2018. Weiterlesen

DOK.fest meets ZIFF Zimbabwe

„Celebrating a Dynamic Film Culture“ – Barbara Off, Leiterin von DOK.network Africa, und der Filmemacher Alexander Bambach waren im August beim Zimbabwe International Film Festival in Harare zu Gast – mit vielen spannenden Veranstaltungen im Gepäck. Weiterlesen

Salons gründen, Whiskey trinken und rauchen – Filmemacherinnen im Interview

Die Leiterin von DOK.network Africa im Gespräch mit drei Dokumentarfilmerinnen aus Gabun, Niger und dem Senegal – im DOK.fest Magazin 2017. Weiterlesen

 


Projektbeschreibung

Das Projekt stellt sich vor. Weiterlesen

Festivalpartnerschaften

Wir stellen Ihnen unsere Partner vor. Weiterlesen

DOK.network Africa auf YouTube

Die ganzjährige Plattform mit aktuellen Dokumentarfilmen aus Afrika, Diskussionen, Clips und Festivaltrailern. Zur Plattform

Rückblick 2017

Afrika-Tag

Alle Informationen zum diesjährigen Programm. Weiterlesen

Werkstattgespräch Afrika

Zum ersten Mal wird es im Rahmen des DOK.forum ein Werkstattgespräch Afrika geben. Weiterlesen

ANGOLA CINEMAS

In Kooperation mit dem Goethe Institut und dem Steidl Verlag präsentiert DOK.network Africa eine Foto-Ausstellung über die Kinolandschaft in Angola. Weiterlesen