DOK.education

Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest versteht sich als "Schule des Sehens", die Medienkompetenz und kulturelle Bildung am außerschulischen Lernort Kino vereint. Der Dokumentarfilm erzählt wirkliche Geschichten in filmischen Bildern. Er bietet vielfältige Ansatzpunkte, um das genaue Hinsehen und die verschiedenen Ebenen von Wahrheit und Wirklichkeit zu vermitteln. Das Angebot von DOK.education richtet sich, ganzjährig und zum Festival im Mai, an Schulklassen und Lehrkräfte sowie an interessierte Jugendliche und Familien.

DOK.education Programmheft 2019

Angebot für Schulklassen und Lehrkräfte

Bildungsprogramm Herbst und Winter 2019

Für interessierte Erwachsene und Schulklassen bieten wir im Herbst und Winter spannende Filmworkshops an. Weiterlesen

Lehrerfortbildungen

DOK.education bildet Lehrkräfte im Umgang mit dokumentarischem Filmerzählen weiter. Im November 2019 bieten wir eine Fortbildung für professionelle Dreharbeiten mit Jugendlichen an. Weiterlesen

Medienkompetenztag Social Media und Globalisierung

Was ist meine #Wirklichkeit? Ausgehend vom preisgekrönten Dokumentarfilm THE CLEANERS lernen Schüler.innen, ihren Umgang mit Social Media kritisch zu hinterfragen und sich der Gefahren von Filterblasen bewusst zu werden. Weiterlesen

Filmklassen

DOK.education übernimmt die Patenschaft für Schulklassen, Filmgruppen oder P-Seminare. Weiterlesen

Die Workshops der Dokumentarfilmschule

90-minütige Schulklassen-Workshops vermitteln anhand eines Kurzfilms das differenzierte Sehen von Dokumentarfilmen. Hier finden Sie das Programm der Dokumentarfilmschule 2019 im Überblick. Weiterlesen

Kulturtag Film mit Wunschfilm

Film-Screening inklusive Filmgespräch zu einem von Lehrkräften gewünschten langen Dokumentarfilm aus dem Festival-Programm oder dem regulären Kinoprogramm – gemeinsam mit den City-Kinos München, der Hochschule für Fernsehen und Film München und der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig. Weiterlesen

Angebot für Jugendliche und Familien

Dokumentarfilmwettbewerb für junge Menschen 2020

Du kannst mit der Kamera umgehen und hast etwas erlebt? Beim bayernweiten Filmwettbewerb für junge Menschen suchen wir kurze filmische Erzählungen, die uns das Leben zeigen. Jetzt bis zum 25. März 2020 einreichen! Weiterlesen

Die Dokumentarfilmschule im Kinderkino

An zwei Nachmittagen bieten wir die Dokumentafilmschul-Workshops aus unserem Schulprogramm auch für Familien an. Weiterlesen

Youtube-Workshop

Beim kostenfreien Workshop zum Thema „YOUTUBE – was muss ich beachten?“ hatten Jugendliche Gelegenheit, den Content Creator und Creative Producer Steve Heng persönlich kennenzulernen. Weiterlesen

DOK.4teens – das Festivalprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren

Für unsere jungen Zuschauer.innen präsentieren wir eine Auswahl der besten Filme des DOK.fest München 2019. Und wer schnell ist, kommt sogar umsonst rein! Weiterlesen

 

OPER GLITZER GLITZER:
Der Film zum Opernprojekt

Im Rahmen eines Workshops im Herbst 2018 haben Jugendliche eine völlig neue Version der Märchenoper HÄNSEL UND GRETEL entwickelt. Wir präsentieren das spannende Crossover aus Oper und Hip Hop als Filmpremiere. Weiterlesen

 

Praxisworkshop Kamera

Im Rahmen des 34. DOK.fest bietet das Medienzentrum eine Einführung in das Arbeiten mit der Kamera. Weiterlesen

Informationen

Über DOK.education

Erfahren Sie mehr über die Ziele und die Expertise von DOK.education. Weiterlesen

Rückblick

Hier finden Sie einen Überblick über die Veranstaltungen der letzten Jahre. Weiterlesen

Kalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller kommenden und vergangenen Veranstaltungen von DOK.education. Weiterlesen

Tipps und weiterführende Links

Ihr möchtet mehr über das Filmemachen erfahren oder euch selbst ausprobieren? Hier findet ihr eine Übersicht über weitere hilfreiche Webseiten. Weiterlesen

Grußwort des Schirmherren

Der Kulturreferent der Landeshauptstadt München Dr. Hans-Georg Küppers über das Kinder- und Jugendprogramm DOK.education 2019. Weiterlesen

 

 

Kontakt und Newsletter-Anmeldung

Maya Reichert / Mail: reichert@dokfest-muenchen.de / Mobil: 0177 629 26 29