NACH DER ARBEIT

Deutschland 2021 – Regie: Alexander Riedel – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Ohne

„Der Arbeitsvertrag gibt dir erst Sinn im Leben. Er endet, und du bist ihn wieder los. Was aber gibt den Sinn zurück?“ Das Nachdenken über den Eintritt ins Rentenalter ist oftmals mit der Angst verbunden, nicht mehr gebraucht zu werden. Dabei ist es möglich, das Kommende als einen Übergang in eine besondere, neue Lebensphase zu sehen, in der alles wieder möglich ist. Wie Marion, die Lehrerin aus einem kleinen Dorf in Thüringen. Sie will erst einmal die Welt entdecken, ohne ihren Mann. Jutta ist zwar im Ruhestand, bereitet sich aber auf ihr Comeback als Schauspielerin vor und schreibt ihre Biografie. Auch Karl, Alim und Hartmut meistern den Abschied von der Arbeit. Eines zeigt uns der Film: das Zurückgeworfensein auf uns selbst kann Horizonte eröffnen.
Ina Borrmann

 

Autor.in: Alexander Riedel Bettina Timm. Kamera: Tim Kuhn Alexander Riedel Tobi Tempel Julian Krubasik. Ton: Konstantin Kirilow. Schnitt: Alexander Riedel Ursula Ambach Ulrike Tortora. Musik: J.Peter Schwalm. Produktion: PelleFilm. Produzent.in: Bettina Timm. Länge: 113 min. Vertrieb: PelleFilm / W-Film. Verleih: W-Film.

Keine Jugendfreigabe

 

Alexander Riedel 

Der gebürtige Augsburger absolviert nach der Schule zunächst eine Banklehre, holte das Abitur nach und begann Politik zu studieren. Später wechselt er an die Hochschule für Fernsehen und Film München. Er ist Filmemacher für Dokumentarfilm und arbeitet als Produzent.

Filmografie

HEY UNI, DE 2015/2016, Doku-Serie 
MORGEN DAS LEBEN, DE 2010, 92 Min.
DRAUSSEN BLEIBEN, DE 2007, 84 Min.

 

DOK.focus BRAVE NEW WORK

Schöne neue Arbeitswelt? Kaum ein anderer Lebensbereich ist heute ähnlich radikalen Veränderungen unterworfen. Insgesamt sieben Filme beleuchten globale Perspektiven einer Arbeit im Wandel.

 

#Europa #Arbeitswelt im Umbruch

DOK.focus BRAVE NEW WORK 2022
  • Montag
    09.05.2022
    18:30
    City 2
    dt. OF, Q&A mit Alexander Riedel (Regie) + Team
  • Dienstag
    10.05.2022
    19:00
    Katholische Akademie
    dt. OF, Q&A mit Alexander Riedel (Regie)
  • Samstag
    14.05.2022
    18:00
    Neues Maxim
    dt. OF, Q&A mit Alexander Riedel (Regie)

Partneranzeige

Partneranzeige