SEA OF SHADOWS

Österreich, USA 2018 – Regie: Richard Ladkani – Originalfassung: spanisch, englisch – Untertitel: englisch

  • SEA OF SHADOWS

Jaques Cousteau bezeichnete das maritime Ökosystem im Golf von Kalifornien, Mexiko, einst als „Aquarium der Welt“. Jetzt steht es vor dem Untergang: Illegale Fischer wildern hier im großen Stil Totoabas, auch bekannt als „Kokain der Meere". Der lokale Kartellboss verkauft die Schwimmblasen der Fische für Unmengen von Geld an die chinesische Mafia. Behörden, Militär, Journalisten und Umweltaktivisten nehmen den Kampf auf. Denn es geht auch um das Überleben der letzten Vaquita-Wale, die in den Netzen der Fischer grausam verenden. Mit atemberaubenden Bildern und investigativer Verve erzählt Regisseur Richard Ladkani von der internationalen Rettungsaktion, an der Wissenschaftler, Naturschützer und Undercover-Agenten beteiligt sind. SEA OF SHADOWS erhielt beim Sundance Film Festivals 2019 den Publikumspreis. Maren Willkomm

Wir präsentieren beim DOK.fest München 2019 die Deutschland-Premiere des Films.

Mit Diskussion am 13. Mai

Ton: Roland Winkler, Michael Plöderl, Bernhard Zorzi. Schnitt: Georg Fischer, Verena Schönauer. Musik: H. Scott Salinas. Produktion: Terra Mater Factual Studios. Produzent: Walter Köhler, Wolfgang Knöpfler. Länge: 104 min. Vertrieb: National Geographic Verleih: National Geographic

Richard Ladkani – aufgewachsen in Österreich

Filmstudium in den U.S.A. Bis 2001 lebt er in New York und zieht dann nach München. Er ist Kameramann von mehreren preisgekrönten Filmen, unter anderem JANE’S JOURNEY (2010). 2015 gründet er mit seiner Frau Anita Ladkani die Produktionsfirma Malaika Pictures und arbeitet als Regisseur, Autor und Kameramann.

 

Filmografie (Auswahl):

THE IVORY GAME, AT 2016, 112 Min.
BAYERN!, DE 2013, 43 Min.
VATICAN – THE HIDDEN WORLD, DE 2011, 90 Min.
DEVIL’S MINER – DER BERG DES TEUFELS, USA/DE 2005, 82 Min.

 

#Die Zukunft des Planeten