Morgane Remter

Filmauswahl und -text, Moderation

Seit der Mitarbeit an einer Videoproduktion für Aborigines 1998 in Alice Springs (Australien), arbeitet Morgane Remter fast durchgehend bei verschiedenen Fernsehproduktionsfirmen und Sendern (ZDF, Pro7, History Channel, BR). Im Juni 2007 hat Morgane Remter ihr Studium in Politik, Ethnologie und Recht abgeschlossen, wobei ihr Schwerpunkt auf visueller Anthropologie und Medien gerichtet war. Während ihres Studiums realisierte Morgane Remter zwei ethnologische Dokumentarfilme. Darüber hinaus hat sie ein praktisches Dokumentarfilmseminar an der Ludwig-Maximilians Universität in München betreut. Seit 2010 arbeitet sie an einer Langzeitdoku über den Strukturwandel in Giesing für die Stadt München, als freie Autorin sowie als Dozentin für Filmgeschichte an der mhmk (Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation) und als Teamassistentin am Lehrstuhl für Creative Wiriting von Frau Prof. Doris Dörrie an der HFF in München.
Für das DOK.fest hat sie 2010 und 2011 die neue Medien- und Branchenplattform DOK.forum mit aufgebaut. Weiterhin ist sie im Filmauswahlgremium des DOK.fest München, redaktionell und als Moderatorin, sowie als Jury-Betreuerin tätig.

Email: remter@dokfest-muenchen.de