Learning By Docs Europe

ENDLICH TACHELES, Deutschland 2020, Jana Matthes und Andrea Schramm

Mit Dokumentarfilmen die Geschichte Europas verstehen

Europa in bewegten Bildern. Mit Learning By Docs Europe startet DOK.education, das Bildungsprogramm des DOK.fest München, ein neues Lernerlebnis: In einem ausgewählten Programm aus Dokumentarfilmen erfahren junge Menschen europäische Lebenswirklichkeit des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit zwei weiteren europäischen Festivals unterstützen wir so über die Ländergrenzen hinweg die Film- und Europabildung im Unterricht.

Spielfilme und Dokumentationen werden auch jetzt schon im Unterricht eingesetzt. Dabei steht meistens die Informationsvermittlung der historischen Fakten im Mittelpunkt. Unser Team aus Geschichtslehrkräften und Filmexpert.innen hat in einem umfangreichen Auswahlprozess künstlerisch erzählende Dokumentarfilme ausgewählt, die sich durch ihre besondere Erzählform von bekannten Dokuformaten abheben. Filme, die persönliche Geschichten hinter den Fakten erlebbar machen und dabei kaum eine.n Schüler.in unberührt lassen.

 

Künstlerisch erzählende Dokumentarfilme für den Unterricht 

Learning By Docs Europe präsentiert 25 internationale Dokumentarfilme zu geschichtlich relevanten Themen aus dem Europa des letzten Jahrhunderts. Alle Filme haben wir sorgfältig kuratiert und am Lehrplan ausgerichtet. Sie lassen sich jeweils wichtigen historischen Ereignissen zuordnen. Das Besondere: Hier erleben junge Menschen die Geschichte Europas aus individueller Perspektive: Wie fühlt es sich an, als Enkel eines Gastarbeiters aufzuwachsen? Und was verbergen die Lederschuhe von Hans-Joachim Kulenkampff?

Wir bieten schulartübergreifend passende Unterrichts-Programme für die Fächer Geschichte, Politik, Ethik, Sozialkunde und auch Fremdsprachen. Die Filme beleuchten Themen wie den Ersten Weltkrieg, die „goldenen“ 20er-Jahre, den Zweiten Weltkrieg, Nationalsozialismus und Holocaust, die Nachkriegszeit, die 68er-Bewegung, Emanzipation und Frauenrechte, den zivilen Widerstand sowie Terrorismus, Demokratie und Menschenrechte. 
Da sich das Projekt an Lehrkräfte der Mittel- und Oberstufe in Deutschland, Spanien und Griechenland richtet, sind sowohl die Filme als auch das Begleitmaterial auf Deutsch, Spanisch, Katalanisch, Griechisch und Englisch verfügbar.

Neben den in voller Länge streambaren Filmen arbeiten teilnehmende Lehrkräfte bei Learning By Docs Europe mit thematisch kuratierten Ausschnitten der Filme sowie mit pädagogischem Begleitmaterial. Mit dieser Kombination ermöglicht die Plattform den Schulklassen einen horizonterweiternden und nachhaltigen Zugang zu den klassischen Unterrichts-Themen.  

 

Als Testschule teilnehmen 

Haben Sie Interesse, an der Entstehung dieser Filmplattform für digitales Unterrichtsmaterial zum Thema „Geschichte des 20. Jahrhunderts" teilzuhaben? Aktuell befinden wir uns im Austausch mit verschiedenen Schulen, die unsere Plattform testen und evaluieren. Wir suchen deutschlandweit noch weitere Schulen mit Geschichte-, Politik und  Gesellschaft- sowie Sprach-Lehrkräften, die unsere Lernplattform für ein Jahr kostenfrei nutzen und uns Feedback geben wollen. Melden Sie sich gerne bei uns. 

 

Kooperationspartner und Förderer 

Learning By Docs Europe ist ein Kooperationsprojekt, initiiert von DocsBarcelona Educació, mit dem Thessaloniki International Film Festival und DOK.education | DOK.fest München. Seit Januar 2020 läuft das katalanische Pilotmodell „Learning By Docs“ an 10 Schulen in Katalonien. Basierend auf den dortigen Erfahrungswerten, rufen die Kooperationspartner für das Schuljahr 2021/22 die mehrsprachige Plattform Learning By Docs Europe ins Leben. Das europäische Bildungsprojekt ist von MEDIA – Creative Europe gefördert.

 

Kontakt

DOK.education, Bildungsprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München e.V.
Projektkoordination Learning By Docs Europe: Kathi Seemann, education@dokfest-muenchen.de 

 

 

* Erkunden Sie gerne auch unser im Rahmen der Internationalisierung des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München e.V. initiiertes europäisches Festivalnetzwerk Doc Around Europe. *