WILLIAM KENTRIDGE, TRIUMPHS AND LAMENTS

Italien 2016 – Regie: Giovanni Troilo – Originalfassung: Englisch, Italienisch – Untertitel: Englisch

Der südafrikanische Künstler William Kentridge gewährt uns Einblicke in den zweijährigen Arbeitsprozess seines Projekts “Triumphs and Laments”, einer monumental-performativen Auseinandersetzung mit der ewigen Stadt Rom. Glanz und Glorie ebenso wie die größten Niederlagen der römischen Zeitgeschichte werden ikonenhaft als 550 Meter langes Fries in das Flussbett des Tiber gefräst. Hinzu kommt eine Performance, die ebenjene Ikonen zugleich theatral wie musikalisch in Szene setzt. Giovanni Triolo lässt uns eintauchen in die Welt von William Kentridge und führt uns nah heran an den schmalen Grat zwischen Erfolg und Niederlage eines Großprojekts, das am Ende einen Triumph feiert. Adele Kohout

Autor: Gaia Baldini, Giovanni Troilo. Schnitt: Simone Veneroso. Musik: Philip Miller, Pietro Santangelo (Komposition). Produktion: Todos Contentos y yo Tambien, In Between Art Film, Rai Cinema. Produzent.in: Andrea Patierno. Länge: 70 min. Vertrieb: GA&A

#Kunst, Fotografie, Design