ON THE EDGE OF HAPPINESS

Belgien 2016 – Regie: Wil Mathijs – Originalfassung: Bulgarisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch – Untertitel: Englisch

„Keine Papiere, keine Sozialhilfe, kein Essen, kein Haus, kein Glück.“ Zwischen Bahngleisen und Blockbauten, wo sich Elektroschrott und karges Gestrüpp Gute Nacht sagen, steht ein Wellblechverschlag. Hier kochen, rauchen, sitzen, überleben zwei bulgarische Familien und warten auf Godot. Roh und unvermittelt macht uns Wil Mathijs' Handkamera zu Komplizen eines Alltags, der stellvertretend für das Schicksal von rund 7.500 Bulgaren steht, die seit dem EU-Beitritt 2007 aus dem Land mit den niedrigsten Löhnen Europas inoffiziell ins belgische Gent gekommen sind. Mit dem Traum von einem besseren Leben verschwinden die Menschen selbst in der Unsichtbarkeit der Peripherie. Allein die Krähen kommentieren geduldig. Sarina Lacaf

Autor: Wil Mathijs. Kamera: Wil Mathijs. Ton: Wil Mathijs, Henk Rabau, Ellen Vandewalle, Arno Lambreghts. Schnitt: Pieter Smet. Produktion: Elementrik Films. Produzent.in: Wil Mathijs. Länge: 70 min. Vertrieb: Elementrik Films, Visibble Films

#Flucht und Migration #Osteuropa / Russland