GRUNDRAUSCHEN

Deutschland 2016 – Regie: Friedrich Rackwitz – Originalfassung: Deutsch

„Wir sind die Großhändler von Nachrichten“, betont die dpa, die als Agentur mit 1200 Mitarbeitern weltweit täglich rund um die Uhr Nachrichten für Print und Multimedia in vier Sprachen produziert nach den Grundsätzen „unparteiisch und unabhängig“. Die meisten der Meldungen, die man liest oder hört, kommen aus dieser Datenfabrik. Aber wie entstehen die Nachrichten dort? Welche Prozesse, welche Strukturen, welche Menschen stehen hinter den aktuellen News? Der Film begibt sich in die nüchterne Welt der Presseagentur, das graue Großraumbüro der Zentralredaktion in Berlin. Die statische und beobachtende Kamera lässt uns unmittelbar am Alltag der Nachrichtenproduktion teilhaben. Laura Zeitler

Englischer/Originaltitel: NOISE. Autor.in: Friedrich Rackwitz. Kamera: Carla Muresan. Ton: Friedrich Rackwitz, Insa Langhorst. Schnitt: Anna Katshunga, Friedrich Rackwitz. Musik: Cornelia Böhm. Produktion: Meku Film GmbH. Produzent.in: Simon Baumann, Matthis Heinzmann. Länge: 90 min. Verleih: Meku Film GmbH

Friedrich Rackwitz
Nach seinem Studium der Philosophie, Soziologie und Politikwissenschaften wechselte er an die HFF München, um dort Dokumentarfilm zu studieren. Seit 2011 absolviert er außerdem ein Gaststudium in Medienkunst in Karlsruhe und ist seit 2015 mit eigener Agentur als Autor tätig.

LA VIDA TERRENAL, DE 2014, 15 Min.
MONIKA GEHT, DE 2012, 23 Min.
A TRACE OF MORPHEUS, DE 2011, 4 Min.
MINIMA MEMORIA, DE 2010, 14 Min.

#Politik und Gesellschaft

DOK.deutsch 2016
  • Samstag
    07.05.2016
    19:00
    Rio 1
    DtOF, Q&A mit Friedrich Rackwitz
  • Montag
    09.05.2016
    17:00
    City 3
    DtOF, Q&A mit Friedrich Rackwitz
  • Donnerstag
    12.05.2016
    10:30
    HFF - Kino 1
    DtOF, Q&A mit Friedrich Rackwitz
  • Freitag
    13.05.2016
    18:00
    City 3
    DtOF, Q&A mit Friedrich Rackwitz