MISTER UNIVERSUM

Deutschland 2015 – Regie: Berta Valin Escofet, Stefan Höh – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Englisch

»Die haben ja größere Brüste als Frauen«, spottet die greise Mutter über ihren Bodybuilder-Sohn Werner und dessen Kollegen. Zusammen mit der neuen Freundin des einstigen Mister-Universum-Siegers sitzen alle gemeinsam vor dem Fernseher. Vor ihnen laufen die Siegerehrungen des gefallenen Sohnes in Endlosschleife. Denn Werner Höhs Situation gleicht einem Scherbenhaufen: Die Privatinsolvenz ist amtlich, die Zwangsversteigerung des Hauses steht bevor. Und weitere Pokale sind mit 58 Jahren in weite Ferne gerückt... Trotzdem setzt er ein letztes Mal alles auf eine Karte: »Du musst an dir arbeiten wie ein Bildhauer.« Besitz und Vermögen hin oder her. Ein kraftvoller Mutmacher-Film zwischen Leben und Sport. Simon Hauck

 

Autor.in: Stefan Höh, Berta Valin Escofet. Kamera: Berta Valin Escofet. Ton: Stefan Höh. Schnitt: Quimu Casalprim, Berta Valin Escofet. Musik: Antonio de Luca. Produktion: Scöhfett Filme. Produzent.in: Stefan Höh. Länge: 82 min.

Berta Valin Escofet und Stefan Höh – 1986 in Barcelona und 1977 in Homburg/Saar
Das Arbeits- und Ehepaar Escofet (Kamera / Regie) / Höh (Drehbuch, Dramaturgie, Produktion) gründete 2015 eine gemeinsame Filmfirma: Scöhfett. Zusammen produzieren sie Dokumentarfilme, die am Rande der Gesellschaft spielen – und Hoffnung spenden.

BEWEGUNG FILMEN: MIT TÄNZERN DREHEN, D 2015, 25 Min.
STARK! AINHOHA: MUTIG SEIN BRAUCH’ ICH NICHT, D 2013, 15 Min.
ALEYNA: LITTLE MISS NEUKÖLN, D 2010, 15 Min.

 

#Sport und Extreme

DOK.panorama 2016
  • Samstag
    07.05.2016
    22:00
    Atelier 1
    OmeU, Q&A mit Stefan Höh
  • Donnerstag
    12.05.2016
    19:30
    Atelier 1
    OmeU
  • Samstag
    14.05.2016
    20:00
    Rio 1
    OmeU