DIE GEWÄHLTEN

Deutschland 2015 – Regie: Nancy Brandt – Originalfassung: deutsch

  • DIE GEWAEHLTEN
  • DIE GEWAEHLTEN
  • DIE GEWAEHLTEN
  • DIE GEWAEHLTEN

"Ich werde auch noch zum Haifisch!" erklärt die studierte Konzertpianistin Agnes Krumwiede (Die Grünen) selbstbewusst gegenüber der Kamera. Sie ist ein Neuling im bundespolitischen Betrieb – ebenso wie vier andere junge Parteienvertreter, die es erstmals in den politischen Olymp geschafft haben: Den Deutschen Bundestag. Dort lernen sie rascher als es ihnen lieb ist, dass die eigene Meinung nicht automatisch die ihrer Fraktion sein muss. Mit großer Nähe und ohne Scheuklappen, nähert sich Nancy Brandt in ihrer eindringlichen Langzeitstudie den politischen Mechanismen der Macht innerhalb einer Legislaturperiode. Dabei fängt sie nicht nur die optischen Veränderungen der »Gewählten« ein, sondern erlaubt tiefe Seeleneinblicke abseits des Rednerpults. Simon Hauck

Nominiert für den FFF-Förderpreis Dokumentarfilm


NANCY BRANDT – Halle/Saale, 1979. Die diplomierte Medientechnikerin (FH Leipzig) und ehemalige ARTE-Volontärin, gründete 2002 ihre Filmproduktionsfirma »3 Kamele Film« und arbeitete neben ihrem Regie-Studium an der HFF München auch als freie Fotografin. Lebt in Berlin. 

OUT OF SOCIETY, D 2013, 78 Min.
WIE IMMER HERZLICHE GRÜßE, D 2010, 68 Min.
DIE LIEBE ZUM SCHROTT UND ANDERE LEIDENSCHAFTEN, D 2003, 80 Min.


Englischer/Originaltitel: ELECTED. Autor: Nancy Brandt. Kamera: Wolfgang Busch. Ton: Nancy Brandt. Schnitt: Mechthild Barth, Nancy Brandt. Musik: Michael Edwards. Produktion: if...Productions. Produzent: Ingo Fliess. Länge: 102 min.

#Politik/Soziale Konflikte #FFF Nominiert