THE CIRCUS DYNASTY

Dänemark 2014 – Regie: Anders Riis-Hansen – Originalfassung: Dänisch, Deutsch – Untertitel: Englisch

„Die könnten ganz Europa erobern“. Gemeint sind Merrylu Casselly und Patrick Berdino, die hochtalentierten Kinder aus den beiden erfolgreichsten Zirkusfamilien Skandinaviens. Zusammen aufgewachsen geben sie als Verliebte ein perfektes Paar in der Manege, gewinnen Preise und sind die Hoffnung auf eine goldene Zukunft. Ein Traum könnte wahr werden: Die Vereinigung der zwei Zirkusdynastien. Aber Liebe ist mehr als Karriereplanung und dann gibt es auch noch dieses Angebot für die Cassellys aus Las Vegas. Riis-Hansen begleitet das junge Paar und die Zirkusfamilien über ein Jahr mit der Kamera. Die tägliche Routine und die harte Arbeit der Artisten geben einen intensiven Einblick in die Zirkuswelt und zeugen davon, dass der Stolz manchmal größer ist als die Liebe. Dramatisch, emotional und atmosphärisch – großes Kino! Daniel Sponsel/Maren Willkom

Nominiert für den DOK.fest-Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit

 

ANDERS RIIS-HANSEN – Dänemark, 1963 Dokumentarfilm Cutter für das dänische Fernsehen. Seit 2011 eigene Produktionsfirma Hansen & Pedersen Film and Television.

BLEKINGEGADEBANDEN, DK 2009, 90 Min.
DIPLOMATIETS FORTROP, DK 2004, 58 Min.
DRENGENE FRAU VOLLSMOSE, DK 2002, 135 Min.


Englischer/Originaltitel: Cirkusdynastiet. Autor.in: Anders Riis-Hansen. Kamera: Anders Riis-Hansen, Lars Skree, Anders Löfstedt. Ton: Peter Schultz. Schnitt: Lars Therkelsen, Line Shou Hillerbrand. Musik: Jonas Colstrup. Produktion: Hansen & Pedersen Film og Fjernsyn. Produzent.in: Marlene Flindt Pedersen. Länge: 90 min. Vertrieb: Cat & Docs

#Liebe #Tanz/Theater #14jugendfrei #SOS Nominierte

DOK.international 2015
  • Donnerstag
    07.05.2015
    20:00
    Deutsches Theater
    OmeU, anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur
  • Freitag
    08.05.2015
    21:30
    City 1
    OmeU, anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur
  • Donnerstag
    14.05.2015
    16:00
    Rio 2
    OmeU (14jugendfrei)
  • Samstag
    16.05.2015
    20:00
    Rio 1
    OmeU