FROM BUSINESS TO BEING

Deutschland 2015 – Regie: Julian Wildgruber, Hanna Henigin – Originalfassung: englisch, deutsch

  • FROM BUSINESS TO BEING
  • FROM BUSINESS TO BEING

Mehr Effizienz, mehr Profit, mehr Erfolg. Die Entwicklung der Wirtschaft wird immer mehr zum Problem. Arbeitnehmer stehen unter enormem Erfolgsdruck, Burn-Out und Depressionen sind keine Einzelfälle mehr. FROM BUSINESS TO BEING zeigt Ursachen auf und stellt die Sinnfrage. Wozu die ständige Leistungsoptimierung? Sehnt sich der Mensch nicht eigentlich wieder nach mehr Freiheit und Selbstentfaltung? Es kommen verschiedene Akteure zu Wort, die sich mit dieser prekären Entwicklung beschäftigen und Lösungen bieten wollen, unter anderem Manager, Meditationslehrer und Quantenphysiker. Ein Plädoyer für mehr Empathie, das Leben im „Jetzt“ und einen allgemeinen Bewusstseinswandel in unserem Verhältnis zu Arbeit. Philipp Großmann


Hanna Henigin – geboren 1980 in Essen. Von 2001 bis 2008 Studium der Journalistik an der LMU in München. Danach einjährige Reise durch Lateinamerika und Australien. Seit 2009 ist sie als freischaffende Autorin, Journalistin und Regisseurin für Film und Fernsehen tätig, insbesondere im Bereich Reportage und Dokumentation für das öffentlich-rechtliche Fernsehen.

JOSEPH CALLEJA – HOMMAGE AN MARIO LANZA, D 2013, 42 Min.
YUJA WANG SPIELT RACHMANINOWS 3. KLAVIERKONZERT, D 2012, 42 Min.
SCHATTENLAND – DIE GRENZGÄNGER DES LKA 125, D 2011, 45 Min. 

Julian Wildgruber – geboren 1981 in Mainz. Von 2003 bis 2006 Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bei Lamprecht AV Produktionen und der ARD/ZDF Medienakade- mie in Nürnberg. Seit 2009 ist er als freiberuflicher Creative Producer, Kameramann und Cutter für TV- Werbung, Imagefilm und Online Content tätig. Seit 2011 Geschäftsführender Gesellschafter und Executive Producer der MadeVision GmbH, die im Bereich Kommunikation, Film- und Postproduktion und Eventdesign agiert.

SOCIAL DESIGN "BUILDING BRIDGES – HUMANITY", D 2015, (in Produktion)
JUUNA – PFLEGE GEMEINSAM SCHAFFEN, D 2014
FIAT – NATURAL GAS, D 2013


Autor: Hanna Henigin. Kamera: Gregor Schönfelder, Nathan Hunt. Ton: Karl Gerhardt, Chris Riley, Tolga Uygur, Fabian Schaller. Schnitt: Julian Wildgruber, Hanna Henigin, Florian Huber. Musik: Tobias Lorsbach. Produktion: MadeVision GmbH. Produzent: Julian Wildgruber. Länge: 89 min.

#FFF Nominiert #Wirtschaft/Globalisierung