OTL AICHER, DER DENKER AM OBJEKT

Deutschland 1991 – Regie: Peter Schubert – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Ohne

Dieser Film ist online leider nicht verfügbar. Für eine Kinovorstellung können Sie sich regulär ein Ticket kaufen.

„Design ist Kunst der zweiten Potenz. Man muss die Ästhetik mit Zweckerfüllung multiplizieren.“ Otl Aicher (1922-1991) war der Gestalter der Bundesrepublik: Ob als Mitbegründer der HfG Ulm, als Erfinder der Piktogramme zur Münchner Olympiade 1972, als Schöpfer von Leitsystemen für den Flughafen München, als Typograph der Schrift Rotis oder als generationenprägender Gestalter für Braun oder die Lufthansa. Anstatt auf NS-Farben setzte er auf supranationale Designelemente in hellblau, gelb, grün und silber, was weltweit Schule machte. Dass er sich nie von der Industrie kaufen ließ, früh für die Umwelt kämpfte und Humanität ins Zentrum seines Schaffens stellte, arbeitet diese kurz vor Aichers Tod entstandene Nahaufnahme auf einmalige Weise heraus. Simon Hauck

 

Produktion: Peter Schubert Film. Produzent.in: Peter Schubert. Länge: 45 min.

Keine Jugendfreigabe

 

Peter Schubert

Der 1939 geborene HfG Ulm-Absolvent und vierfache Grimme-Preisträger studierte Film bei Alexander Kluge und Edgar Reitz. Er ist Autor, Regisseur und Produzent von 150 Filmen (u.a. für das ZDF, WDR, BR, SWR) und lebt am Starnberger See. 

Filmografie

HOUSTON, WIR LÖSEN DAS PROBLEM!, DE 2000, 30 Min.
DESIGNLEGENDE HFG, DE 1988, 45 Min. 
HAUPTBAHNHOF MÜNCHEN, DE 1970, 180 Min.


DOK.special

In dieser Reihe präsentieren wir Filme in Kooperation mit ausgewählten Partnern aus Kunst, Kultur und Gesellschaft in München und darüber hinaus. Zu sehen ist das ganze Spektrum dokumentarischen Erzählens.

In Kooperation mit Pinakothek der Moderne

 

#The Art of Living: Kunst, Theater, Musik, Tanz, Literatur, Fotografie #Kinospecial: Nur mit Popcornknistern #Europa

DOK.special 2022
  • Samstag
    14.05.2022
    17:30
    Pavillon 333 (Kunstareal)
    dt. OF, freier Eintritt, Q&A mit Peter Schubert (Regie) & Wolfgang Reul (FSB)

Dieser Film ist online leider nicht verfügbar. Für eine Kinovorstellung können Sie sich regulär ein Ticket kaufen.