DANCING ABDULLAH

Deutschland 2019 – Regie: Marco Giacopuzzi – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Ohne

Obwohl der 10-jährige Abdullah einen europäischen Pass hat, denkt er oft an Syrien. In Syrien, sagt Abdullah, wurde überall getanzt. Vor sieben Jahren flüchtete er mit seiner Familie vor dem Krieg nach Deutschland. Wenn er heute Musik hört, dann muss er tanzen. Er tanzt „Streetdance“ zu den Hausaufgaben, in der Küche und im Tanzstudio. Dabei hört er auch mal dumme Sprüche zu tanzenden Jungs – aber Abdullah wird immer selbstbewusster. Jetzt hat er sich sogar für die Weltmeisterschaft qualifiziert...

Auf Augenhöhe blickt der Filmemacher Marco Giacopuzzi in das Leben eines jung geflüchteten Menschen. Er schafft es, dass es sich anfühlt, als ob Abdullah uns frei seine Geschichte erzählt. Der Film lässt uns seine Lebensfreude sowie die besonderen und die alltäglichen Sorgen eines 10-Jährigen miterleben. Yvonne Rüchel


DOK.education Schule des Sehens 2021

Altersfreigabe: 5

Autor.in: Marco Giacopuzzi. Kamera: Joël Hess. Ton: René Biernat, Mathias Christian. Schnitt: Ioannis Mantatzis. Produktion: Hessischer Rundfunk. Produzent.in: Daniel Reitz. Länge: 26 min.

#The art of living: Kunst, Theater, Musik, Tanz, Fotografie #Held.innenreise #DOK.education #DOK.4teens

Partneranzeige

Partneranzeige