VOM BAUEN DER ZUKUNFT – 100 JAHRE BAUHAUS

Deutschland 2018 – Regie: Niels Bolbrinker – Originalfassung: Deutsch

„Wollen wir die Umwelt gestalten oder die Welt umgestalten?“ – Als Walter Gropius 1919 das Bauhaus in Weimar gründete, war diese Verbindung von Kunst und Handwerk, von Mathematik und Tanz etwas unerhört Neues. Fokussiert auf Form und Farbe, auf Funktion und effizienten Einsatz der Mittel, standen gleichwohl der Mensch und dessen Bedürfnisse im Mittelpunkt. Die Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden war ebenso konstitutiv wie die interdisziplinäre Arbeitsweise zwischen Architektur, Industrie und Design. Der Film rekapituliert nicht nur die Geschichte des Bauhauses und seiner Künstler, sondern zeichnet das Fortwirken der visionären Ideen bis heute nach: vom Vertical Gym bis zum Tiny House, von Favelas über selbstorganisierte Schulmodelle bis hin zur autofreien Stadt. Inspirierend! Silvia Bauer

Autor: Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch. Kamera: Niels Bolbrinker. Ton: Jörg Theil. Schnitt: Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch. Musik: Jarii van Gohl. Produktion: Filmtank. Produzent.in: xxxxx. Länge: 90 min. Verleih: Neue Visionen Filmverleih GmbH

 

Niels Bolbrinker – Hamburg, 1951

Bolbrinker studierte Fotografie und Visuelle Kommunikation. Seit Mitte der 1970er Jahre ist er als Kameramann und gesellschaftskritischer Dokumentarfilmregisseur tätig. Er ist Mitbegründer der Wendlandischen Filmkooperative.

 

Filmografie:

DIE WIRKLICHKEIT KOMMT, D 2014, 86 Min.
BAUHAUS – MODELL UND MYTHOS, D 2009, 103 Min.
BAUHAUS – MYTHOS DER MODERNE, D 1998. 117 Min.

DOK.aroundtheclock Ganzjährig