FILMWORKER

USA 2017 – Regie: Tony Zierra – Originalfassung: Englisch – Untertitel: Ohne

  • FILMWORKER
  • FILMWORKER

„When A CLOCKWORK ORANGE finished, I turned to the person I was actually watching the film with and I said: I wanna work for that man.“ Stanley Kubrick zählt zu den einflussreichsten und faszinierendsten Regisseuren der Filmgeschichte, seine dreizehn bis zu seinem Tod 1999 fertiggestellten Spielfilme gelten allesamt als Meisterwerke. Als Leon Vitali Stanley Kubrick Anfang der 70er-Jahre begegnete, um in BARRY LYNDON die Rolle des Lord Bullington zu spielen, beschloss er, seine erfolgreiche Karriere als Schauspieler aufzugeben, um fortan für Kubrick zu arbeiten. Er wurde zu dessen rechter Hand und kümmerte sich in hingebungsvoller Selbstaufgabe um Castings, Drehpläne, Filmkopien – und Kubricks Haustiere. FILMWORKER erzählt die faszinierende Geschichte einer komplexen Beziehung. Monika Haas

Kamera: Tony Zierra. Ton: Tony Zierra. Schnitt: Tony Zierra. Musik: Luke Jennings, David Ben Shannon. Produktion: True Studio Media. Produzent: Elizabeth Yoffe, Tony Zierra. Länge: 94 min. Vertrieb: True Studio Media

 

Tony Zierra – 1988

Tony Zierra, der schon als Kind Regisseur werden wollte, studierte Film an der New York University, der A&M Texas und der UCLA in Los Angeles. Seit 1999 arbeitet er als unabhängiger Filmemacher, seine Filme wurden auf Festivals weltweit gezeigt und mehrfach ausgezeichnet.

 

Filmografie:

FILMWORKER, USA 2017, 94 Min.
MY BIG BREAK, USA 2009, 101 Min.
USA, THE MOVIE, USA 2005, 103 Min.
CARVING OUT OUR NAME, USA 2001, 106 Min.

#The Artist is Present – Kunst und Künstler.innen #für Cineast.innen