NAMRUD (TROUBLEMAKER)

Österreich 2017 – Regie: Fernando Romero Forsthuber – Originalfassung: hebräisch, englisch, arabisch – Untertitel: englisch

  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)
  • NAMRUD (TROUBLEMAKER)

„Is it our job to educate our occupiers?” Der israelische Palästinenser Jowan Safadi thematisiert mit seiner Musik Tabus: Atheismus, Homosexualität, arabisch-jüdischer Hass auf Araber. Er will einen Dialog anregen, den rigiden Status quo überwinden. Doch die auf Arabisch und Hebräisch gesungenen Lieder provozieren. Sein 15-jähriger Sohn kämpft derweil mit den Fäusten im Boxring. Er ist, in den USA aufgewachsen, neu in Israel, lebt nun bei seinem Vater und muss sich in seiner israelisch-palästinensischen Identität erst zurechtfinden. NAMRUD (TROUBLEMAKER) stellt einen außergewöhnlichen Musiker und seine Musik vor und bietet ungewöhnliche Einblicke in den palästinensischen Alltag in Israel. Idealistisch, kämpferisch und hoffnungsvoll. Silvia Bauer

Autor: Fernando Romero Forsthuber. Kamera: Martin Putz, Jakob Fuhr, Falko Lachmund, Rabia Salfiti. Ton: Feras Shehadeh. Schnitt: Wolfgang Auer. Produktion: Soleil Film. Produzent: Jürgen Karasek. Länge: 94 min. Vertrieb: Filmdelights.

 

Fernando Romero Forsthuber – Sevilla/Spanien 1983

Der Sohn eines Spaniers und einer Österreicherin lebt seit seinem 17. Lebensjahr in Wien. Seit 2002 unternimmt er regelmäßige Reisen nach Israel. Seine Spezialität sind Musikvideos, Imagefilme und Werbeclips. Für den ORF lst er als Syrienberichterstatter tätig.

 

Filmografie

THE SYRIAN NIGHTMARE (Kurzfilm), A 2012
ON THE RUINS OF ALEPPO (Kurzfilm), A 2013

#Music for Life! #Held.innenreisen #DOK.music Open Air