Münchner Premieren

Gesprächs-Panel im Anschluss an die Filmvorführung mit Gereon Wetzel (Regisseur), Christian Brüser (Protagonist) und Petra Morsbach (Autorin)

Moderation: Dr. Tinka Schubert (IPP München)

SOMMERFAHRT – ZEIT HEILT KEINE WUNDEN

Deutschland 2022 – Regie: Gereon Wetzel – dt. OF, Panel mit Gereon Wetzel (Regie), Christian Brüser (Protagonist) & Team

Voller Nostalgie blickte Regisseur Gereon Wetzel auf seine Pfadfinderzeit zurück, bis 2011 ein schrecklicher Verdacht seine rosarote Brille schwarz einfärbt: Es ist die Zeit, in der die ersten Missbrauchsskandale in Klöstern, Internaten und sozialen Einrichtungen die Öffentlichkeit erschüttern. 30 Jahre nach der Sommerfahrt in die Osttürkei konfrontiert der Filmemacher sich und alte Weggefährt.innen mit den öffentlich gemachten Vorwürfen. Es ist der Beginn eines persönlichen und überaus differenzierten Dialogs, der anhand der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Erinnerungen die Strukturen und Systeme von psychischem und sexuellem Missbrauch verhandelt. Was muss geschehen, damit diese Institutionen zu den „safe spaces“ werden, für die wir sie früher immer gehalten haben? Ludwig Sporrer

Wir präsentieren die Weltpremiere des Films.

 

Autor: Gereon Wetzel. Kamera: Josef Mayerhofer. Ton: Gereon Wetzel. Schnitt: Anja Pohl. Musik: Rayon „Libanon“. Produktion: Südkino Filmproduktion GmbH. Produzent: Patrick Lange und Johannes Kaltenhauser. Länge: 84 min.

  • Sonntag
    08.05.2022
  • 20:00
  • HFF - Audimax