Student Award

Block 5: Gehen

„Human beings are human insofar as they bear witness to the inhuman.“ Dieser Satz von Giorgio Agamben gibt einen Hinweis darauf, wie man die Filme im Programm des Student Award auch sehen kann. Zu entdecken sind dabei nicht nur bittere Geschichten. Auch der federleichte Strich, das Persönliche oder das Komische legt Zeugnis ab über die Welt, in der wir leben.

ABOVE THE TIMBERLINE

Deutschland 2017 – Regie: Marina Hufnagel – Originalfassung: englisch

  • ABOVE THE TIMBERLINE
  • ABOVE THE TIMBERLINE

Auf dem Annapurna Trek im nepalesischen Himalaya suchen Wanderer aus der ganzen Welt nach einem echten Erlebnis. In der Begegnung mit dem Berg vergisst selbst die Kamera Mensch und Raum und Zeit. Ist das möglich, ein individuelles Vorankommen im großen Strom der Ereignisse? Sarina Lacaf

Kamera: Laura Kansy. Ton: Nina Wesemann. Schnitt: Melanie Jilg. Musik: Meredith Monk. Produktion: Cocofilms, HFF München. Produzent: Helena Hufnagel. Länge: 47 min.

LA BESTIA – TRAIN OF THE UNKNOWNS

Deutschland 2018 – Regie: Manuel Inacker – Originalfassung: spanisch

  • LA BESTIA - TRAIN OF THE UNKNOWNS
  • LA BESTIA - TRAIN OF THE UNKNOWNS
  • LA BESTIA - TRAIN OF THE UNKNOWNS
  • LA BESTIA - TRAIN OF THE UNKNOWNS

Im „Casa del Migrante“ in Huehutoca, einem Vorort von Mexico City, finden Flüchtlinge eine sichere Bleibe. Zumindest für zwei Tage. Dann müssen sie ihren Weg in Richtung USA fortsetzen, auf den Waggons des Güterzugs, den hier alle nur „La Bestia“, die Bestie, nennen. Vera Drude

Kamera: Falco Seliger. Ton: Sebastian Sánchez. Schnitt: Laura Lau Espinel. Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Produzent: Nicole Jatta, Karla Stöhr. Länge: 23 min. Verleih: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

  • Freitag
    11.05.2018
  • 19:30
  • City 3