DOK.panorama

Die Filme im DOK.panorama bilden die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens ab. 22 der 31 Filme sind Premieren, Entdeckungen, die auf deutschen Leinwänden – und oft auch international – noch nicht zu sehen waren.

SUNNYSIDE

Belgien 2017 – Regie: Frederik Carbon – Originalfassung:

  • SUNNYSIDE

Der 90-jährige Soundkünstler Sandy Jacobs lebt am Ende des Sunnyside Drive, einer steilen, vom Nebel des Pazifik eingehüllten Schotterstraße in Nordkalifornien. Jahre zuvor hatte sein Nachbar, der 84-jährige Architekt Daniel Liebermann dort ein Siedlungsprojekt begonnen – mit dem Ziel, eine Gemeinschaft von Kreativen zu gründen. Arm und heruntergekommen, wird Liebermann täglich mit seinem Scheitern konfrontiert: „A dream like this fails […] because there are no other dreamers out there“. Sandy dagegen lebt im Hier und Jetzt und reflektiert sein Dasein zum Klang seiner alten Tonbänder. SUNNYSIDE führt uns in einen Mikrokosmos mit eigenem Rhythmus und ungewöhnlichen Einwohnern. Ein Film über Kreativität, die Fähigkeit zu träumen und die Vergänglichkeit des Lebens. Pablo Bücheler

Kamera: Katrien Vermeire. Ton: Vincent Sinceretti. Schnitt: Cédric Zoenen. Produktion: Clin d'oeil films – Hanne Phlypo. Produzent: Hanne Phylpo. Länge: 72 min. Vertrieb: CBA

  • Donnerstag
    10.05.2018
  • 20:30
  • Neues Maxim