DOK.education: Der Film für 14 bis 20-Jährige

Mit SEEPFERDCHEN sehen Ihre Schüler.innen einen altersgerechten kurzen Dokumentarfilm und erfahren im Interview mit der Filmemacherin Hintergründe und Wissenswertes zum Thema und zur Machart des Films. Filmevermittler.innen zeigen auf, wie die gestaltende Stilmittel des Filmes wirken und Emotionen auslösen.

Jugendliche lernen so, das Sehen von Filmen zu differenzieren und werden motiviert, dies auch auf ihre eigene alltägliche Mediennutzung zu übertragen, um so kritische und selbstbewusste Mediennutzer.innen zu werden. Wir zeigen Dokumentarfilme, die auf Augenhöhe und mit künstlerischem Anspruch aus der Lebenswelt junger Menschen erzählen.

 

Der Film für die Mittel- und Oberstufe

SEEPFERDCHEN

(Nele Dehnenkamp, Deutschland 2020, 16 Min.)

Die junge Jesidin Hanan konnte nicht schwimmen, als sie mit ihrer Familie im Boot über das Mittelmeer flüchtete. Die Angst vor dem Ertrinken sitzt noch tief. Doch Hanan hat sich von ihren traumatischen Erinnerungen nicht die Lebensfreude nehmen lassen. Heute bringt sie Kindern selbst das Schwimmen bei. Auch ihr kleiner Bruder Sidar soll jetzt das Seepferdchen-Abzeichen machen.

Mit einer beeindruckenden Ruhe berichtet Hanan von ihren Erinnerungen, während wir sie beim Schwimmunterricht mit den Kindern begleiten. In der Parallelmontage führt uns die Regisseurin Nele Dehnenkamp immer wieder ganz nah ans Wasser heran und findet so eindringliche Bilder, die sowohl das Trauma als auch die Stärke der Protagonistin erlebbar machen. Der Film ist vielfach ausgezeichnet und war für die Oscars qualifiziert.

Buch und Regie: Nele Dehnenkamp, Bildgestaltung: Tobias Winkel, Sina Diehl, Ton: Johann Meis, Simon Droessler, Montage: Jana Briesner, Filmmusik: Paul Chriske, Produktion: Nele Dehnenkamp, Christine Duttlinger, Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Gewinnerin des Grimme-Preises 2022 im Wettbewerb Kinder & Jugend

 

KINO-Workshop der Schule des Sehens

Sie möchten den Film SEEPFERDCHEN mit Ihrer Klasse an einem unserer Termine im Kino erleben?

Termine
>> Montag, 9. Mai, 8.40 Uhr & 10.30 Uhr & 12:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Schulklasse im Kino der Hochschule für Fernsehen und Film HFF München, Bernd-Eichinger-Platz1, 80333 München.
Hier finden Sie weitere Informationen zum Ablauf der Kino-Workshops der Schule des Sehens von DOK.education: Weiterlesen.

Anmeldung für Lehrkräfte

Anmeldung für die Kino-Workshops per Mail an
Maya Reichert, reichert@dokfest-muenchen.de

ONLINE-Programm der Schule des Sehens

Mit dem kostenfreien Baukastensystem der Schule des Sehens können Sie individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Klasse reagieren. Die vier Module inklusive Film, Arbeitsblätter und Begleitmaterial eignen sich für den Einsatz im Klassenzimmer, im Distanzunterricht oder als Hausaufgabe. Ihre Schüler.innen finden alle Arbeitsblätter aus dem Begleitmaterial, sowie weitere Highlights zum Film im Online-Kinosaal der Schule des Sehens. Mehr Informationen...

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie das Begleitmaterial sowie den persönlichen Zugang für den passwortgeschützten Online-Kinosaal zugeschickt. Darin findet Ihre Schulklasse den Film, das Videoseminar, Arbeitsblätter und diverse Kino-Details, die den Online-Festivalbesuch zum Erlebnis machen.

Termine
>> Nutzung Online-Kinosäle: 30. April - 30. Juli 2022
>> Anmeldung Online-Kinosäle: geöffnet

 

 

Zugang zum Online-Kinosaal für angemeldete Schulklassen

Ab Mitte April klicken Sie und Ihre Schulklasse hier auf das Popcorn und schon öffnet sich der Eingang zum Online-Kinosaal.

Mit den Zugangsdaten aus Ihrer persönlichen Anmeldebestätigungsmail können Sie den Film und die digitalen Unterrichtseinheiten ansehen.

Anmeldung für Lehrkräfte

 

 

 

 

Zum Online-Kinosaal hier klicken

Förderer & Partner