Preisverleihung Jugendfilmwettbewerb 2021

Der bayernweite Wettbewerb LEBEN! zeichnet Dokumentarfilme von jungen Filmemacher.innen aus, die ihren Blick auf das echte Leben zeigen. Am 16. Mai 2021 werden die Gewinnerfilme in feierlichem Rahmen prämiert.

 

Zum siebten Mal wird im Rahmen des DOK.fest München der Dokumentarfilmpreis für junge Menschen verliehen. Prämiert werden Filme von jungen Filmemacher.innen, die individuelle Perspektiven auf das echte LEBEN! zeigen und offen sind für das, was anders ist als das Eigene: Menschen, Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen.

Einreichen können alle, die in Bayern zur Schule gehen – von der Grundschule bis zur Berufsoberschule.

Die sechs besten Einreichungen werden von der Jury gekürt und gewinnen einen dotierten Preis, der vom BLLV e.V., dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband, gestiftet wird. Insgesamt werden sechs Preise im Gesamtwert von 1.100 Euro verliehen:

  • 1. Preis Hauptkategorie, dotiert mit 400.-€ – gestiftet vom BLLV e.V.
  • 2. Preis Hauptkategorie, dotiert mit 300.-€ – gestiftet vom BLLV e.V.
  • 3. Preis Hauptkategorie, dotiert mit 200.-€ – gestiftet vom BLLV e.V
  • 1. Preis Kategorie 6–11-Jährige, dotiert mit 200.-€ – gestiftet vom BLLV e.V
  • Förderpreis Dokumentarfilm Hauptkategorie, dotiert mit einer Teilnahme am Kameraworkshop im Medienzentrum München
  • Förderpreis Dokumentarfilm 6–11-Jährige, dotiert mit Familientickets für das DOK.fest München


Preisverleihung – 2021 @home

Die feierliche Online-Preisverleihung ist offen für alle, die sich für das Filmemachen und Filmesehen interessieren. Dort werden die Gewinnerfilme von DOK.education prämiert und Filmausschnitte gezeigt. Wir freuen uns über alle, die die Preisträger.innen und ihre spannenden und wichtigen Filme mit uns feiern!

Wann und Wo?

Sonntag, 16. Mai 2021
16.00–18.00 Uhr
@home (Plattform und gegebenenfalls Einwahldaten werden noch bekannt gegeben)


Die Jury 2021

In unserer fünfköpfigen Jury des Jugendfilmwettbewerbs sitzen dieses Jahr:

Ilka Knigge (freie Journalistin und YouTuberin des BR-Channels Planet B)
Jalal Mawlawi (Moderator und Mitglied des KINOASYL Filmfestivals München)
Dr. Sonja Moser (Leiterin des Pädagogischen Instituts München)
Thilo Stangl (Grundschullehrer und Mitglied im jungen BLLV)
und Maya Reichert (Leitung DOK.education).

Zu den ausführlichen Biografien der einzelnen Jurymitglieder geht es hier.

 

Der Wettbewerb 2021

Indem Jugendliche gelernte Inhalte und Techniken selbst anwenden und beim Filmdreh Entscheidungen treffen, entwickeln sie ein tieferes Verständnis für dramaturgische wie technische Abläufe und schärfen ihren Blick auf das Medium Film. Mit der Preisstiftung und der Ausschreibung des Wettbewerbs unterstützt der BLLV e.V. das aktive Gestalten der Schüler.innen und honoriert ihre künstlerischen Werke. Insgesamt vergibt die Jury 1.100 Euro Preisgeld.

Der Wettbewerb ist ausgelobt von DOK.education, dem Bildungsprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München e.V. Preisstifter ist der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband BLLV e.V..

Weitere Informationen zum Wettbewerb

Partner


Die Preisträger.innen der vergangenen Jahre

Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2020
Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2019
Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2018
Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2017
Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2016
Zu den Preisträger.innen des Dokumentarfilmwettbewerbs für junge Menschen 2016

 

***

Zurück zur DOK.education-Startseite