Christian Lösch

Programmer, Autor

Geboren in München verbrachte Christian einen Teil seiner Kindheit in Griechenland. Nach dem Abitur in München arbeitete er als Filmvorführer im Programmkino Lupe 2. Es folgte ein Studium der Europäischen Medienwissenschaft (Uni/FH/HFF Konrad Wolf) in Potsdam. Ab 2002 realisierte er dokumentarische Theaterprojekte, u.a. am Thalia Theater Hamburg. Am Jungen Theater Göttingen war Christian in Anstellung als Dramaturg sowie Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Theaterpädagogik tätig. Seit 2006 arbeitet er beim Bayerischen Rundfunk, aktuell als redaktioneller Mitarbeiter in der Redaktion Hörspiel/Dokumentation/Medienkunst sowie als Autor und Regisseur für lange dokumentarische Hörstücke und Coach der Medienkompetenzprojekte.  

Seit Herbst 2017 ist er ehrenamtlicher Programmer und Autor beim DOK.fest München.