DOK.education: Der Film für die Mittel- und Oberstufe 2021

In den beiden Online-Videoseminaren zu JANO & SHIRO, A BROTHERS' JOURNEY sehen Ihre Schüler.innen einen altersgerechten kurzen Dokumentarfilm und erfahren im Interview mit den Filmemacherinnen Hintergründe und Wissenswertes zum Thema und zur Machart des Films. Die digitalen Unterrichtseinheiten können Sie und Ihre Schüler.innen im Zeitraum von Mai bis Juli 2021 im Distanzunterricht oder im Klassenzimmer abrufen.

Jugendliche und junge Erwachsene lernen so, das Sehen von Filmen zu differenzieren und werden motiviert, dies auch auf ihre eigene alltägliche Mediennutzung zu übertragen, um so kritische und selbstbewusste Mediennutzer.innen zu werden. Wir zeigen Dokumentarfilme, die auf Augenhöhe und mit künstlerischem Anspruch aus der Lebenswelt junger Menschen erzählen. 

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie das Begleitmaterial sowie den persönlichen Zugang für den passwortgeschützten Online-Kinosaal zugeschickt. Darin findet Ihre Schulklasse den Film, das Videoseminar, Arbeitsblätter und diverse Kino-Details, die den Online-Festivalbesuch zum Erlebnis machen.

 

Der Film für die Mittel- und Oberstufe

JANO & SHIRO, A BROTHERS' JOURNEY

Eefje Blankevoort, Els van Driel, NL 2020, 30 Min.
empfohlen für die 10. – 13. Klassenstufe

Die unzertrennlichen Brüder Shiro und Jano entscheiden sich gemeinsam für die gefährliche Flucht von Syrien nach Europa. Sie werden getrennt, erleben schlimme Momente und finden wieder zusammen – ihre Handykamera ist immer dabei. In den Niederlanden angekommen, sieht das erhoffte Paradies anders aus als erwartet: Shiro (15) findet als Minderjähriger Unterstützung. Er darf die Sprache lernen, Freundschaften schließen und wird integriert. Der Erwachsene Jano (18) muss in ein Auffangzentrum für Erwachsene, wo er ohne Aufgabe und ohne Möglichkeit zu arbeiten warten muss. Nach anderthalb Jahren trifft endlich die Entscheidung der Einwanderungsbehörde ein.


Die Filmmusik, mal angespannt, mal ganz verträumt, lässt ihre Geschichte spannend und abenteuerlich erscheinen. Wenn die Brüder sich vorübergehend verlieren, wird der Bildschirm geteilt. Es fühlt sich an, als würden sie die Hauptrollen in ihrem eigenen Videoclip spielen. Hier gilt: Eine gut erzählte Geschichte kann unsere Sicht auf die Welt verändern.

Der Film JANO & SHIRO wurde für das Schulprogramm deutsch synchronisiert. Im regulären DOK.fest-Programm können sie die niederländische Originalversion mit englischen Untertiteln sehen.
Das Interview mit den Regisseurinnen im Videoseminar "Blick hinter die Kulissen" ist auf englisch geführt.

Regie und Ton: Els van Driel, Eefje Blankevoort. Kamera: Els van Driel, Eefje Blankevoort und Ton Peters (NSC), außerdem Jano, Shiro und weitere Geflüchtete. Buch: Laura Verduijn. Produktion: Prospektor. Montage: Francesco Indaco. Musik: Rui Reis Maia.

 

 

Anmeldung für Lehrkräfte 

Anmeldung

Mit dem Baukastensystem der Schule des Sehens können Sie individuell auf die aktuelle Situation und die Bedürfnisse Ihrer Klasse reagieren. Die vier Module inklusive Film, Arbeitsblätter und Begleitmaterial eignen sich für den Einsatz im Klassenzimmer, im Distanzunterricht oder als Hausaufgabe. Ihre Schüler.innen finden alle Arbeitsblätter aus dem Begleitmaterial, sowie weitere Highlights zum Film im Online-Kinosaal der Schule des Sehens.

Der Online-Kinosaal mit den digitalen Unterrichtseinheiten zu JANO & SHIRO, A BROTHERS' JOURNEY steht Ihnen bis Juli 2021 online zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen die frühzeitige Umsetzung der ersten digitalen Unterrichtseinheit "Film ab!" innerhalb des Festivalzeitraumes (05.–23. Mai), damit Ihre Klasse die Möglichkeit hat, den Filmemacherinnen am 15. Mai im digitalen Raum persönlich zu begegnen.

Hier können Sie Ihre Klasse zur Schule des Sehens mit JANO & SHIRO anmelden. Sie bekommen die Zugangsdaten und alle Informationen zugeschickt, mit denen Ihre Schüler.innen den Online-Kinosaal 3 ab sofort nutzen können.

 

 

Zugang für angemeldete Schulklassen


Hier geht’s hier zum Online-Kinosaal 3 der Schule des Sehens!

 

 

Förderer und Partner

DOK.education stellt das Pilotprojekt „Schule des Sehens – Online-Kinosaal“ einmalig kostenfrei zur Verfügung – dank unserer Förderer und Unterstützer. Lehrkräfte und Schulen, die unsere Arbeit mit einer ihnen angemessen erscheinenden Spende wertschätzen wollen, können dies über unseren Spendenlink. Sie erhalten auf Wunsch gerne eine Spendenbescheinigung oder Rechnung.

   

 

***

Zurück zur DOK.education-Startseite