Jury DOK.fest Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit 2024

Der DOK.fest Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit wird von B.O.A Videofilmkunst gestiftet und ist mit 3.000 Euro dotiert.

 

  • Logo Sponsor
  • Logo Sponsor

 

Prof. Michaela Braun

Mitglied des Fördervereins der SOS-Kinderdörfer weltweit

Michaela Braun ist Rechtsanwältin und Gründungspartnerin der BRAUN Rechtsanwälte München. Sie ist zertifizierte Wirtschaftsmediatorin, Prozesskommunikationscoach und hält Vorträge zu den Themen Kommunikation und Verhandlungstechnik. Daneben hat sie eine Professur an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft inne und ist Lehrbeauftragte an der Zeppelin Universität Friedrichshafen sowie der Hochschule für angewandte Wissenschaften München. Von Juli 2009 bis Juli 2022 war sie zuerst Mitglied im Vorstand der Hermann Gmeiner Stiftung sowie später im Aufsichtsrat der SOS-Kinderdörfer weltweit. Sie ist Mitglied des Fördervereins der SOS-Kinderdörfer weltweit.

 

 

Dr. Ulrich Brochhagen

Geschäftsführer ARD-Koordination Dokumentation

Ulrich Brochhagen, geboren 1961, studierte Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Köln und München. Promotion 1993. Er arbeitete als Redakteur, Reporter und später als Leiter der Abteilung Dokumentationen und Arte Beauftragter beim Mitteldeutschen Rundfunk. Im März 2022 wurde er zum Geschäftsführer der neuen ARD-Koordination Dokumentation ernannt, die beim Bayerischen Rundfunk/ARD in München angesiedelt ist.

© HFF München / Robert Pupeter

Prof. Nadia Kailouli

Journalistin und Professorin für Fernsehjournalismus

Nadia Kailouli ist am 1. August 1983 in Wermelskirchen geboren. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau sammelte ihre ersten Moderationserfahrungen beim BR und ging dann zum WDR nach Köln. Später wechselte Nadia Kailouli zum NDR nach Hamburg, wo sie als Autorin und Reporterin tätig ist und zum festen Redaktionsteam von STRG_F gehört. Für den Dokumentarfilm SEAWATCH3 wurde sie 2020 gemeinsam mit Jonas Schreijäg mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Zuletzt moderierte sie das ARD-Mittagsmagazin. Im Januar 2024 übernahm Nadia Kailouli das renommierte Politmagazin Report Mainz. Darüber hinaus ist die Journalistin Professorin an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und lehrt dort Fernsehjournalismus.

 

 

© Janine Guldener

 

Michaela May

Schauspielerin

Michaela May spielte schon in mehr als 250 Filmen und Theaterinszenierungen mit. Ihren Durchbruch hatte sie 1974 mit Helmut Dietls Münchner G´schichten, Monaco Franze und Kir Royal. In mehr als 50 Berufsjahren arbeitete sie mit Regisseur*innen wie Dominik Graf, Kai Wessel und Lars Kraume. Als Kommissarin bei Polizeiruf 110 wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. 2019 wurde ihr der Ehren-Bambi verliehen und sie wurde zur Ehrenbürgerin der Stadt München ernannt. 2021 bekam sie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten zum 33. Bayerischen Fernsehpreis. 2022 erschien ihre Autobiografie „Hinter dem Lächeln“.

 

 

Christine Kehrer

Head of TV / Video der SOS-Kinderdörfer weltweit

Christine Kehrer leitet seit 2011 die Bewegtbildkommunikation der SOS-Kinderdörfer weltweit. Zuvor war sie zehn Jahre beim Bayrischen Fernsehen als Regisseurin tätig. Unter anderem war sie auch Dozentin für das Unterrichtsfach Regie. Für ihre filmische Leistung wurde sie 2003 mit dem Journalistenpreis der Caritas ausgezeichnet. Von 1992 bis 2000 war Christine Kehrer Auslandsberichterstatterin und Redakteurin für nationale und internationale Sender in leitender Funktion. Die Mutter zweier Kinder studierte an den Universitäten München, Regensburg und Perugia. Zudem ist sie seit 2023 ehrenamtliche Vorständin des PresseClubs München e.V.

© Jürgen Bauer

Prof. Dr. jur. Heribert Prantl

Journalist, Publizist, Buchautor und politischer Kommentator für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen

Heribert Prantl, geboren 1953, ist einer der bekanntesten Publizisten und Kommentatoren in Deutschland. Er war Richter und Staatsanwalt, bevor er 1988 als politischer Redakteur und Leitartikler zur Süddeutschen Zeitung ging. Er leitete dort 25 Jahre lang das Ressort Innenpolitik, dann baute er die Redaktion Meinung auf. Zehn Jahre lang war er Mitglied der Chefredaktion. Seit März 2019 ist er ständiger Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung. Prantl ist Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Bielefeld und Ehrendoktor der Theologie an der Universität Erlangen. Er wurde unter anderem mit dem Geschwister-Scholl-Preis, dem Kurt-Tucholsky-Preis, dem Erich-Fromm-Preis und dem Brüder-Grimm-Preis ausgezeichnet.

 

 

Heike Schnaar

ZDF

Heike Schnaar, geboren 1964 in Leipzig, studierte Journalistik an der Universität Leipzig. Seit 1992 arbeitet sie beim ZDF, war von 2015 bis 2020 Redaktionsleiterin der ZDF.reportage und von 2020 bis 2022 Redaktionsleiterin der ZDF.zeitSeit 2023 ist Schnaar Chefin vom Dienst der Chefredaktion und in dieser Position für die Doku-Strategie in der Chefredaktion des ZDF verantwortlich.