Festivalnetzwerk Doc Around Europe

Gemeinsam für einen starken europäischen Dokumentarfilm

Initiiert vom DOK.fest München bringt das neue Netzwerk Doc Around Europe (ehemals: FestDocsEurope) seit 2020 vier relevante Dokumentarfilmfestivals auf dem gesamten europäischen Kontinent zusammen.

Gemeinsames Ziel ist es, europäische Dokumentarfilme zu fördern, zu verbreiten und in allen Phasen der Produktion und in allen Aspekten der Distribution, Promotion und Präsentation zu begleiten.

Design: Samir Karahasan / MakeDox


4 Festivals 4 starke Partner

Mit dem DOK.fest München, DocsBarcelona, MakeDox (Skopje, Nord Mazedonien) und FIPADOC (Biarritz, Frankreich) schließen sich vier Dokumentarfilmfestivals aus vier europäischen Regionen zusammen.

FIPADOC
DocsBarcelona
MakeDox

Branchenprogramm: Mentoring & Praxis-Talk

Mentoring-Programm
Junge europäische Filmemacher.innen im Fokus: Die Teilnehmenden durchlaufen ein ganzjähriges intensives Mentoring-Programm zwischen Biarritz und Skopje.

Praxis-Talk
In Zeiten großer Umwälzungen in der Filmbranche weltweit setzt Doc Around Europe auf internationale Vernetzung und aktiven Austausch zu den zentralen Fragen der Zukunft des Dokumentarfilms.

Festivalfilme auf Europatour

Im Rahmen jedes einzelnen Festivals präsentiert Doc Around Europe auch ein Programmfenster mit Festival-Filmhighlights der europäischen Partner.

News

Digital needs rules! bei FIPADOC 2021

Sollte es für das Streaming von Filmen verbindliche Standards geben in Bezug auf Preisgestaltung, Limitierungen, Exklusivität und Aufteilung der Einnahmen? Und was können Filmfestivals tun, um die Auswertung von Filmen in Zukunft zu sichern? Die Session lädt internationale Experts zur Diskussion über Kernthemen der aktuellen Debatte. Mit Live-Q&A

22. Januar 2021, 17.30 Uhr
Zum Live-Q&A

Gemeinsames Filmprogramm bei FIPADOC 2021

Wir präsentieren im Januar 2021 den Gewinnerfilm unseres VIKTOR Main Competition DOK.international ACASA MY HOME von Radu Ciorniciuc.