m80 Redaktionsworkshop in den Faschingsferien

Es ist soweit! Die neue Ausgabe des m80 Jugendmagazins ist ab jetzt druckfrisch und digital verfügbar. Unter dem Titel m80 goes DOK.Festival ist ein Heft mit spannenden Einblicken in die Redaktion und "hinter die Kulissen" des DOK.fest 2019 entstanden.

Für alle Neugierigen geht es hier gleich zur aktuellen Online-Version: m80 goes DOK.festival.

 

 

 

Rückblick: Der Workshop

Aus der Welt eines Filmfestivals berichten? Filme sehen und anderen davon erzählen? Eine.n professionelle.n Filmemacher.in interviewen? Mal erfahren, wie ein Festival hinter den Kulissen so aussieht? Beim Redaktionsworkshop vom Jugendmagazin m80 schreiben Jugendliche unterschiedlicher Schulformen gemeinsam die Reportagen, Berichte, Ankündigungen und mehr. Ein bayernweit einmaliges Projekt – und Jugendliche können kostenfrei teilnehmen! Dabei werden sie von professionellen Redakteuren bei ihrer Arbeit unterstützt. Der DOK.education-Workshop findet in Kooperation mit dem Jugendmagazin m80 und der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig statt.

Workshoptermin: 04.–08. März 2019 (Faschingsferien)
Ort: Münchener Stadtbibliothek Am Gasteig
Wann: 10.00–16.00 Uhr
Kosten: kostenfrei
Anmeldung und Rückfragen unter: reichert@dokfest-muenchen.de

 

Der Ablauf

Theorie: Die Teilnehmer.innen erfahren was ein Magazinjournalist macht, was der Unterschied zwischen dem Journalismus in der Tageszeitung und dem im Magazin ist, wie ein Magazin entsteht, wer daran beteiligt ist. Du bekommst eine Einführung ins Recherchieren, Schreiben, Texte verfassen und interviewen. Du schaust Filme und lernst in der Gruppe zu verstehen wie Filmerzählungen aufgebaut sind und welche Stilmittel sie verwenden um spannend, traurig oder lustig zu sein. Du lernst wie man Filme so anschaut, dass man dazu eine Meinung formulieren kann und anderen berichtet.

Redaktionskonferenz: Bei der Konferenz besprechen wir gemeinsam welche Themen in der Ausgabe des m80-Magazins stehen sollen, wie wir bei welchem Thema an die Recherche heran gehen. Du entscheidest selbst und ohne Einmischung der Organisatoren, zu welchem Thema du schreiben möchtest.

Recherche: Du sammelst Informationen zu deinem Thema, zunächst im Internet, am Telefon und dann vor Ort. Du wirst einen Ausflug in die Redaktionsräume des Dokumentarfilmfestivals machen, um Filmemacher.innen zu treffen und zu sehen wie das deutschlandweit größte Dokfilmfest organisiert wird.

Schreiben: Ihr sortiert gemeinsam die gesammelten Informationen und jeder schreibt dann seinen Text. Beim Schreiben begleiten und unterstützen wir Dich. Du bist in ständigem Kontakt mit dem Redaktionsteam, kannst alle Fragen stellen und erhälst auch immer direkte Antworten.

Abschlusskonferenz: Zum Ende des Workshops habt ihr alle noch einmal die Möglichkeit, die Woche Revue passieren zu lassen. Jeder erhält noch einmal ein Feedback und darf auch selbst eines geben.
In der nächsten Ausgabe des m80-Magazins werdet ihr mit Bild und Namen abgebildet und findet eure Texte im Heft wieder. Erscheinungstermin des Magazins ist der März 2019.
Im Mai 2019 lädt Euch das Dokumentarfilmfestival dann auf einen Besuch ins Kino ein, alle Workshopteilnehmer.innen erhalten je 2 Freikarten für einen Film ihrer Wahl aus den DOK4Teens-Filmreihe im Filmfestival.

 

Unsere Kooperationspartner

Für diesen Workshop kooperiert DOK.education, das Jugendprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestival und das M80 Jugendmagazin über den Verein centideo e.V., Förderverein für Jugendprojekte in München und Oberbayern sowie die Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz und die wertvolle Zusammenarbeit!

m80 ist eine Informationsplattform von Schüler.innen für Schüler.innen im Alter von 13 bis 20 Jahren. Im Rahmen der Plattform veröffentlichen hier Jugendliche jedes Quartal eine professionelle Zeitung, das M80 - DAS JUGENDMAGAZIN. Es liegt mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren in Schulen aller Schulformen, in Jugendeinrichtungen, in Stadtbibliotheken, Fahrschulen sowie an Kulturorten aus, eben dort, wo Jugendliche sich aufhalten.

Zur aktuellen Ausgabe

 

Die Münchner Stadtbibliothek, ein langjähriger inhaltlicher Partner und Förderer unsere Programme, wird sich bei diesem Workshop einbringen durch eine Referentin, die die Einführung der Recherche in der Bibliothek und online erklärt, sowie durch die Bereitstellung des Readaktions- bzw Workshop-Raumes.

Kindern und Jugendlichen kulturell hochwertige Inhalte zu vermitteln und zur souveränen Mediennutzung anzuleiten, ist unsere Motivation und das Ziel für DOK.education. Das ambitionierte Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest München hat sich mit jährlich über 3.000 Besucher.innen zu einer festen Größe im Bereich der Kulturellen Bildung im Großraum München etabliert. Eingebunden ist DOK.education in Deutschlands größtes Dokumentarfilmfestival, das Jahr für Jahr ein breites Publikum für den Dokumentarfilm als Kunstform begeistert.


***

Zurück zur DOK.education-StartSeite