FAQ zu DOK.digital – Preis für neue Erzählformate

Sie möchten ein Projekt für den DOK.digital – Preis für Neue Erzählformate einreichen?
Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen im Überblick.

 

An wen richtet sich der Preis?

Bewerben können sich junge Journalist.innen, Filmemacher.innen, Games-Designer.innen und Produzent.innen aus dem deutschsprachigen Raum (D/A/I/CH) mit ihrem ersten oder zweiten Projekt. Zugelassen sind sowohl Einreichungen von Einzelpersonen als auch von Kollektiven.

Welche Projekte können eingereicht werden?

Gesucht werden innovative Projekte, die durch neue Erzählformen unterschiedliche Perspektiven eröffnen, das Publikum aktiv miteinbeziehen und Geschichten erlebbar machen. Projekte, die die Möglichkeiten digitaler Medien ausloten und jenseits des linearen Erzählens journalistisch-faktische oder dokumentarische Inhalte vermitteln.

Die Projekte sollten im Zeitraum von Herbst 2021 bis Frühjahr 2023 entstanden sein. Sowohl abgeschlossene als auch veröffentlichte Projekte können eingereicht werden.

Wie hoch ist der Preis dotiert?

Der DOK.digital Preis für neue Erzählformate wird gestiftet von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Er ist dotiert mit 2.500 Euro.

Wie reiche ich für DOK.digital ein?

Die Einreichung für DOK.digital 2023 öffnet im Dezember 2022.

Wenn Sie noch kein User-Konto bei uns besitzen, registrieren Sie sich bitte hier. Verfügen Sie bereits über ein Konto, können Sie sich dort jederzeit einloggen.

Um über das Online-Formular einzureichen, melden Sie sich bitte an und wählen im Reiter New Media rechts den Button "Neues New Media Projekt" aus.

Bitte halten Sie folgende Informationen für die Einreichung bereit:

  • Kontaktdaten der Einreichenden
  • Link zur Ansicht des Projekts
  • Exposé / Projektbeschreibung
  • Zielsetzung des Projekts
  • Vita der Einreichenden / Profil der Produktionsfirma
  • Werkverzeichnis


Sowohl abgeschlossene als auch veröffentlichte Projekte können eingereicht werden.
Voraussetzung für die DOK.digital-Anmeldung ist eine aussagekräftige Bewerbung.
Die Einreichung ist kostenfrei.

 

Was passiert, wenn mein Projekt ausgewählt wird?

Die fünf besten Projekte werden im Rahmen des DOK.forum beim 38. DOK.fest München (03. bis 21. Mai 2023) öffentlich in Anwesenheit der Jury präsentiert. Auch die Preisvergabe findet während des Festivals statt.

Wer ist der oder die Ansprechpartner.in?

Bitte wendet euch bei Fragen rund um DOK.digital an:

perspektiven@dokfest-muenchen.de