DOK.4teens – Die besten Filme für Jugendliche ab 14 Jahren!



Vom 02. bis 13. Mai holt das DOK.fest München die spannendsten Dokumentarfilme aus der ganzen Welt auf die Kinoleinwände der Stadt und ermöglicht so spannende Einblicke in andere Lebenswelten. Mit dem Label "DOK.4teens" sind alle Filme gekennzeichnet, die für junge Menschen ab 14 Jahren empfohlen sind. Für Jugendliche zugänglich sind alle Vorstellungen des jeweiligen Films, die vor 22.00 Uhr enden.

Und wer schnell ist, kommt sogar umsonst rein! Für alle DOK.4teens-Filme gibt es jeweils für die ersten 14 Schüler.innen Freikarten an den Schaltern des Festivalzentrums an der HFF München. Der regulär ermäßigte Eintrittspreis beträgt 7,50 €.

zu den DOK.4teens-Filmen 2018

 

Altersfreigaben
Alphabetische Filmliste

 

AHMADS HAARE - Freigegeben ohne Altersbegrenzung
Susan Koenen, Niederlande 2016, 23 Min.

HELLO SALAAM - Freigegeben ab 6 Jahren
Kim Brand, Niederlande 2017, 15 Min.

ON A KNIFE EDGE - Freigegeben ab 6 Jahren
Jeremy Williams, USA, 89 Min.

OUAGA GIRLS - Freigegeben ab 6 Jahren
Theresa Traore Dahlberg, Schweden, Burkina Faso, Frankreich & Qatar, 2017, 83 Min.

OVER THE LIMIT - Freigegeben ab 6 Jahren
Marta Prus, Finnland, Deutschland, Polen, 2017, 74 Min.

SILVANA - Freigegeben ab 12 Jahren
Mika Gustafson, Olivia Kastebring, Christina Tsiobanelis, Schweden, 2017, 90 Minuten

THE BEST THING YOU CAN DO WITH YOUR LIFE - Freigegeben ohne Altersbegrenzung
Zita Erffa, Deutschland, Mexiko, 2018, 93 Min.

THE DISTANT BARKING OF DOGS - Freigegeben ab 12 Jahren
Simon Lereng Wilmont, Dänemark, 2017, 90 Min.

THE NEXT GUARDIAN - Freigegeben ohne Altersbegrenzung
Dorottya Zurbó, Arun Bhattarai, Ungarn, Niederlande, 74 Min.

TRANSPARENT WORLD - Freigegeben ab 6 Jahren
Vato Kuntsev, Georgien, 82 Min.

WHAT WALAA WANTS - Freigegeben ab 6 Jahren
Christy Garland, Dänemark, Kanada, 85 Min.

 

Alle Filme im DOK.fest-Programm, die nicht auf dieser Liste sind, sind freigegeben ab 18 Jahren.

*