TACKLING LIFE

Deutschland 2018 – Regie: Johannes List – Originalfassung: englisch, deutsch – Untertitel: deutsch

  • TACKLING LIFE
  • TACKLING LIFE

„Die Bruisers sind die schlechteste Rugby-Mannschaft in Berlin und ich einer der am wenigsten skilled Spieler. Ich hab mir noch nie Gedanken gemacht, dass das ein Problem sein könnte.“ Es ist kein Problem! Dieses Team wurde nicht nach Leistung zusammengestellt. Fun, Fair Play, Toleranz, Loyalität und Kampfgeist sind die Kriterien – und sie schließen sportlichen Erfolg nicht aus. Denn die Mitglieder der aus der LGBTQI-Community heraus gegründeten Mannschaft haben das Kämpfen in unserer voreingenommenen Welt gelernt. Jetzt setzen sie gemeinsam neue Standards, klären auf und holen die queere, bunte Welt in die Mitte von Sport und Gesellschaft. Ein mitreißend lustiger und tief berührender Film über Vorurteile und Stereotype, die uns alle prägen. Und über das Glück, das es bereitet, wenn wir sie hinter uns lassen. Morgane Remter

Kamera: Tim Kuhn, Eugen Gritschneder. Ton: Konstantin Kirilow. Schnitt: Eric Asch, Johannes List. Musik: Jakob Klotz. Produktion: if... Productions. Produzent: Ingo Fliess. Länge: 90 min.

 

Johannes List – Berlin, 1984

Johannes List war zunächst Gesellschafter und Regisseur bei einer Kulturfilm-Produktionsfirma, bis er 2009 sein Studium der Dokumentarfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film München begann. 2010 hat er fritzzfilm gegründet und macht weiterhin Produktionen im Kulturbereich.

Filmografie:

TACKLING LIFE, D, 2018, 90 Min.
AUF LEBENSZEIT, D 2012, 45 Minuten
KOMPONISTENPORTRÄTSERIE, D 2011–2018

DOK.aroundtheclock Ganzjährig