BORDER CONVERSATIONS

Deutschland 2022 – Regie: Jonathan Brunner – Originalfassung: Englisch, Polnisch – Untertitel: Englisch

Im Niemandsland gefangen, im Winter, und der Akku leer? An der Außengrenze der EU zu Belarus wurde eine No-Go Zone errichtet, in der sich weder Geflüchtete, noch Helfer*innen aufhalten dürfen. Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Autoritäten auf beiden Seiten, das den Helfer*innen das Äußerste abverlangt. Es geht doch nur darum, einigen gestrandeten Menschen einen Schlafsack, etwas zu essen oder ein paar Flaschen Wasser zu geben. Dem kalkulierten Wahnsinn politischer Ränkespiele im Namen Moskaus etwas entgegen zu setzen? Es ist Winter, die Zone dunkel und erbarmungslos... Und dann sind da die Akkus. Jan Sebening

Wir zeigen diesen Film zusammen mit WAKING UP IN SILENCE und STILLE WASSER.

 

Kamera: Marie Scholjegerdes. Ton: Marc Lehnert. Schnitt: Samuel Albert. Musik: Frederic Hellmann. Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH. Produzent*in: Tristan Schneider. Länge: 30 min. Vertrieb: Eva Steegmayer / Filmakademie Baden-Württemberg

Biografie

Jonathan Brunner ist Regisseur für Dokumentar- und Werbefilme. Im Jahr 2020 schloss er seinen Bachelor in Mediendesign an der Hochschule Mainz ab. Seit Herbst 2020 studiert er Dokumentarfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Mit BORDER CONVERSATIONS gewann er die Silberne Taube des DOK Leipzig 2022 als bester deutscher Kurzfilm.

Filmografie

WEISSE ROSEN, DE 2022, 25 Min.


Nominiert für den Student Award

Der Student Award präsentiert herausragende Dokumentarfilme von Studierenden deutschsprachiger Filmhochschulen. Die Filme sind nominiert für den megaherz Student Award, dotiert mit 3.000 Euro.

 

#Preisträgerfilme #Online verfügbar #Europa

Student Award 2023
  • Donnerstag
    04.05.2023
    18:00
    HFF - Kino 1
    OmeU
  • Samstag
    13.05.2023
    18:00
    Neues Maxim
    OmeU
  • Sonntag
    14.05.2023
    18:00
    Neues Rottmann
    OmeU (voraussichtlich mit Gast)