BEST DOKS: megaherz Student Award

Shortlists der Wettbewerbe, Preisträger.innen-Filme und Publikums-Highlights

PUSHING BOUNDARIES

Schweiz 2021 – Regie: Lesia Kordonets – Originalfassung: Englisch, Ukrainisch – Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

„Pushing Boundaries“ war 2014 das Motto der Paralympischen Spiele in Sotschi. Während die Sportler.innen um die Medaillen kämpften, annektierte die Russische Föderation die ukrainische Halbinsel Krim und nahm damit dem ukrainischen Team ihr neues Trainingszentrum. Der Film folgt fünf Sportler.innen, die ihren Traum nicht aufgeben wollen und weiter unter widrigsten Bedingungen trainieren. Während sich die Grenzen um sie herum ständig verschieben, haben sie die nächsten Spiele fest im Blick. Lesia Kordonets gelingt ein wunderbar persönlicher Film, der zeigt, dass Sport viel mehr ist als nur schneller, weiter, höher. Sport ist ein Überlebens-Elixir. Jan Sebening

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

 

Autor: Lesia Kordonets. Kamera: Volodymyr Palylyk / Lesia Kordonets / Olexander Pozdniakov. Ton: Vlad Miroshnichenko. Schnitt: Gesa Marten / Lesia Kordonets. Musik: Christoph Scherbaum. Produktion: Dschoint Ventschr Filmproduktion. Produzent: Karin Koch. Länge: 102 min. Vertrieb: Dschoint Ventschr Filmproduktion. Verleih: Dschoint Ventschr Filmproduktion.

  • Sonntag
    15.05.2022
  • 18:30
  • HFF - Kino 1