DOK.deutsch

EUROPA PASSAGE

Deutschland 2022 – Regie: Andrei Schwartz – OmdtU, Q&A mit Andrei Schwartz (Regie)

  • So, 08.05.2022
    19.00
    Markuskirche

„Dankeschön! Alles Gute für la Familia!“ Maria sitzt vor einem Discounter, einen leeren Kaffeebecher in der Hand. Nur wenige geben ihr etwas, aber sie harrt geduldig aus. Ihr Mann Tirloi bettelt auch, an einem anderen Ort. Er hält sich inzwischen lieber in Deutschland auf als in Rumänien, doch Maria hat Sehnsucht nach ihrer Enkeltochter. Sie pendelt mit Verwandten regelmäßig in ihre Heimat, in der es keine Arbeit gibt, außer Reisigbesenbinden für wenige Cent. Über fünf Jahre begleitet Andrei Schwartz das Leben einer Gruppe Roma in Hamburg auf der Straße und zuhause im Dorf, mit all seinen Schwierigkeiten und Lichtblicken. Ein berührendes Porträt von Menschen, die jeder Widrigkeit trotzen und versuchen, sich ein Stück Normalität aufzubauen. Ysabel Fantou

Wir präsentieren die Weltpremiere des Films.

 

Ohne Altersbeschränkung

 

Andrei Schwartz

Andrei Schwartz wurde im rumänischen Bukarest als Sohn einer Künstlerfamilie geboren. 1973 kam er nach Deutschland, wo er in Hamburg Kunstgeschichte und Visuelle Kommunikation studierte. Seine Filme liefen u.a. auf dem Locarno Film Festival und dem DOK Leipzig.

Filmografie

EUROPA PASSAGE, DE 2022, 90 Min.
MORD MIT ANSAGE, DE 2019, 90 Min.
HIMMELVERBOT, DE 2015, 89 Min.

 

 

Nominiert für den VIKTOR DOK.deutsch

Menschen und Begebenheiten im deutschsprachigen Raum: In intensiven Geschichten erfahren wir Ungewöhnliches und gewinnen wertvolle Erkenntnisse über unsere Heimat. Die Filme konkurrieren um den mit 5.000 Euro dotierten Preis VIKTOR DOK.deutsch.

 

Autor: Andrei Schwartz. Kamera: Susanne Schüle. Ton: Giacomo Goldbecker, Helge Haack, Marin Cazacu, Stefan Brück. Schnitt: Heidrun Rune Schweitzer. Produktion: Wüste Film GmbH. Produzent: Stefan Schubert. Länge: 90 min. Vertrieb: Wüste Film GmbH. Verleih: Wüste Film GmbH.

  • So, 08.05.2022
    19.00
    Markuskirche