DOK.horizonte

ESPERARE AQUI HASTA OIR MI NOMBRE

Peru 2021 – Regie: Héctor Gálvez – OmeU, Q&A mit Maricarmen Gutierrez (Prod.)

Hoch in den peruanischen Anden zieht eine Theatergruppe durch die Dörfer. Über die staubigen Plätze in der kargen Landschaft hallen nun abends die Stimmen von Schauspielern, die von der jüngeren Geschichte des Landes erzählen: von Verschwundenen, von ihren Angehörigen, die nicht wissen, wo sie sie suchen sollten, wo ihre Überreste sind. Hier oben, in der Region Ayacucho, hat der jahrzehntelange Kampf zwischen der Guerillabewegung Leuchtender Pfad“ und dem Militär besonders stark gewütet, wurden Menschen drangsaliert und getötet. Das stoische Ertragen des Leids in den Andendörfern wird aufgewühlt durch das Theater, Gespräche entspinnen sich, Erinnerungen bahnen sich ihren Weg. Über allem steht eins: das Streben nach einem Minimum an Gerechtigkeit. Samay Claro

Wir präsentieren die Internationale Premiere des Films.

 

Englischer/Originaltitel: I’LL WAIT UNTIL THEY CALL MY NAME. Autor: Hector Galvez. Kamera: Carlos Sánchez Giraldo. Ton: Willy Ilizarbe. Schnitt: Víctor Hugo Gámez Robledo. Produktion: Piedra Alada Producciones. Produzent: Hector Galvez. Länge: 78 min. Vertrieb: Habanero Film Sales. Verleih: Habanero Film Sales

  • Sonntag
    08.05.2022
  • 21:00
  • Amerikahaus