AUF MEINEM WEG – SIEBTE UND ACHTE KLASSE IN DER WALDORFSCHULE

Deutschland 2016 – Regie: Maria Knilli – Originalfassung: deutsch

  • AUF MEINEM WEG - SIEBTE UND ACHTE KLASSE WALDORFSCHULE

„Statt des Prinzips der Auslese legen wir Wert auf eine Pädagogik der Förderung!“ Frau Umbach, Lehrerin an einer Waldorfschule in der oberbayerischen Provinz, regt ihre Schüler dazu an, mit „Herz, Kopf und Hand“ zu lernen. In acht Jahren erarbeitet sich die Klasse die Strecke von Landsberg am Lech bis nach Venedig. Die Wanderung steht auch sinnbildlich für den Weg, den die Kinder in der Schule zurücklegen: Er ist herausfordernd und gründet auf natürlichen Werten. Die Langzeitdokumentation entführt mit viel Empathie für ihre Protagonisten in eine lernfreudige Welt voller Inspiration und Lebenspraxis. Schritt für Schritt festigt sich der Eindruck, dass nur ein ganzheitlicher Bildungsansatz, der die jungen Menschen bewusst miteinbezieht, zum Ziel führt. Teresa Zeckau

 

"Bildung für Herz und Verstand – Was können Regel- und Waldorfschulen voneinander lernen?"

Im Anschluss an die Filmpremiere am 10. Mai wird es ab 20.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema geben.

Es diskutieren Filmemacherin Maria Knilli, Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) und Hennig Kullak-Ublick, Vorstand Bund der Freien Waldorfschulen. Moderation: Klaus Schneider, Bayern 2 – Notizbuch

 

Autor: Maria Knilli. Kamera: Maria Knilli, Volker Tittel. Ton: Maria Knilli, Volker Tittel, Günter Knon. Schnitt: Nina Ergang. Musik: Roman Bunka. Produktion: Tittel & Knilli Filmproduktion. Produzent: Maria Knilli, Volker Tittel. Länge: 106 min.

Maria Knilli – Graz/Österreich, 1959

Knilli studierte an der HFF München und ist seit 1980 freiberufliche Filmemacherin für Dokumentar- und Spielfilme. Die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin inszeniert auch für das Theater und lehrt an der HFF München sowie der Filmakademie Baden-Württemberg. 2006 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann die Tittel & Knilli Filmproduktionsfirma.


Filmografie:

LIEBER KARL, D 1984, 85 Min.
FOLLOW ME, D 1989, 104 Min.
GUTEN MORGEN, LIEBE KINDER – DIE ERSTEN DREI JAHRE IN DER WALDORFSCHULE, D 2010, 90 Min.
EINE BRÜCKE IN DIE WELT – VIERTE BIS SECHSTE KLASSE IN DER WALDORFSCHULE, D 2013, 90 Min.

#Gesellschaft, Bildung, Inklusion