BERLIN REBEL HIGH SCHOOL

Deutschland 2017 – Regie: Alexander Kleider – Originalfassung: deutsch – Untertitel: englisch

  • BERLIN REBEL HIGH SCHOOL
  • BERLIN REBEL HIGH SCHOOL
  • BERLIN REBEL HIGH SCHOOL
  • BERLIN REBEL HIGH SCHOOL

Es gibt unzählige Bildungseinrichtungen in Deutschland. Doch kaum eine fällt so sehr aus dem Raster: Die Schule für Erwachsenenbildung (ESW) in Berlin-Kreuzberg. Gegründet 1973 als basisdemokratisches Projekt, ist sie weder auf ein Direktorat noch auf Klassensprecher angewiesen – auch Noten werden nicht vergeben. Die Schüler bezahlen ihre Lehrer selbst und im Zweiwochenturnus wird über alle Entscheidungen abgestimmt: Gemeinsam, versteht sich. Alexander Kleider begleitet die chronischen Schulabbrecher Alex, Lena, Hanil und Mimy auf ihrem Weg zum Abitur an einer Schule, die selbst Schule machen sollte! Bestes Weiterbildungsma­terial in Zeiten von PISA-Tests und regelmäßiger Panikmache unter Eltern. Simon Hauck

 

 

 

 

 

 

Autor: Alexander Kleider. Kamera: Andy Lehmann, Alexander Kleider. Ton: Lorenz Brehm. Schnitt: Alexander Kleider, Daniela Michel, Patricia Rommel. Musik: Eckes Malz. Produktion: DOK-WERK filmkooperative. Produzent: Daniela Michel. Länge: 92 min. Verleih: Neue Visionen Filmverleih.

Alexander Kleider – Böblingen, 1975

Nach einer Ausbildung zum Erzieher in Schwäbisch Hall studierte Alexander Kleider Kommunikationswissenschaften in Berlin. Zusammen mit Daniela Michel gründete er die DOK-WERK filmkooperative. Daneben lehrt er als Dozent in Mosbach und St. Gallen (CH).

 

Filmografie:

MY HOME IS MY CASTLE, D 2012, 45 bzw. 60 Min.
IM SCHATTEN DES TAFELBERGES, D 2009, 93 Min.
EISZEIT, D 2004, 45 bzw. 78 Min.

#Gesellschaft, Bildung, Inklusion #DOK.4teens #Wettbewerb Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit