REGGAE BOYZ

Frankreich, Deutschland, USA 2018 – Regie: Till Schauder – Originalfassung: deutsch, englisch – Untertitel: deutsch

  • REGGAE BOYZ
  • REGGAE BOYZ
  • REGGAE BOYZ
  • REGGAE BOYZ
  • REGGAE BOYZ

Auf den Straßen von Kingston dreht sich einiges um Fußball – aber nicht alles: „Where I come from the cities are violent places“, erklärt die jamaikanische Fußballlegende Tuffy Anderson während der WM-Qualifikation. Die Armut ist groß, die Kriminalitätsrate hoch. Wie kann man diesem teuflischen Kreislauf entfliehen? Durch König Fußball: „Most people from the ghetto have to stick to football cuz football is one of the things that can take you out of it.” Till Schauders musikalische Ode an ein fußballverrücktes Land, in dem schon Bob Marley die gesellschaftliche Kraft des schönen Spiels besungen hat, besticht durch coole Protagonisten und jede Menge Rasta-Man-Sound, der sogar Winnie Schäfer zum Tanzen bringt. Simon Hauck

Der Film wird mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Autor: Till Schauder, Chris Senn, Ramin Sabeti, Sara Nodjoumi. Kamera: Till Schauder, Chris Valentien, Matthew Vigil. Ton: Matthew Vigil. Schnitt: Chris Senn, Ramin Sabeti. Musik: The NoMaddz. Produktion: Till Schauder Filmproduktion, Partner Pictures. Produzent: Till Schauder, Sara Nodjoumi. Länge: 75 min. Vertrieb: Partner Pictures. Verleih: Real Fiction.

 

Till Schauder – Seattle, Washington / USA

Der deutsch-amerikanische Regisseur, Dozent und Schauspieler wuchs in Göttingen auf und studierte an der HFF München. Seine vielfach ausgezeichneten Filme liefen bereits mehrfach auf dem DOK.fest München. Heute lebt und arbeitet er in Brooklyn/New York.

 

Filmografie:

GLAUBENSKRIEGER, D 2017, 86 Min.
WHEN GOD SLEEPS, USA/D 2017, 88 Min.
THE IRAN JOB, USA/IRAN/D 2012, 90 Min.

#Sport – Schweiß, Blut und Tränen #Music for Life! #DOK.music Open Air