DER SECHSTE KONTINENT

Deutschland, Italien 2017 – Regie: Andreas Pichler – Originalfassung: italienisch, englisch, deutsch – Untertitel: deutsch

  • DER SECHSTE KONTINENT
  • DER SECHSTE KONTINENT
  • DER SECHSTE KONTINENT
  • DER SECHSTE KONTINENT
  • DER SECHSTE KONTINENT

„It’s like a school here. You really learn for life. There are five continents on our planet. And I found the sixth continent in this house.“ Hatem, der arbeitslose Koch, bringt es auf den Punkt: Das Haus der Solidarität ist wie ein eigener multikultureller Erdteil. 50 Menschen leben hier in Selbstverwaltung gegen eine geringe Miete und Mithilfe in Haus und Garten, betreut von ein paar festen und vielen ehrenamtlichen Helfern. Das HDS kommt ohne öffentliche Fördergelder aus, was hohe Flexibilität und wenig Bürokratie bedeutet. Doch das Zusammenleben funktioniert nicht immer reibungslos. Wut und Frust treten zutage, als die Kündigung kommt, und sich herausstellt, dass nicht alle in der neuen Bleibe unterkommen. Ein warmherziger, genauer Blick auf eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft. Ysabel Fantou

 

Englischer/Originaltitel: THE SIXTH CONTINENT. Autor: Andreas Pichler. Kamera: Susanne Schüle, Martin Rattini. Ton: Stefano Bernardi. Schnitt: Nela Märki, Florian Miosge. Musik: Jan Tilman Schade. Produktion: elemag pictures. Produzent: Tanja Georgieva. Länge: 84 min. Verleih: Realfiction

 

Andreas Pichler – Bozen, 1967

Andreas Pichler besuchte die Bozener Schule für Fernsehen und Film ZeLIG und studierte dann Film- und Kulturwissenschaften in Bologna und Philosophie in Berlin. Seither hat er zahlreiche, teils preisgekrönte Dokumentarfilme gedreht, von denen einige auf internationalen Festivals zu sehen waren.

 

Filmografie

CALL ME BABYLON, D 2003 (Adolph Grimme-Preis 2004)
DAS SYSTEM MILCH, D 2017
DER SECHSTE KONTINENT, D/I 2017

#Systemkritik und neue Visionen