THE LAND BENEATH OUR FEET

Großbritannien, USA 2016 – Regie: Sarita Siegel, Gregg Mitman – Originalfassung: verschiedene – Untertitel: englisch

  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET
  • THE LAND BENEATH OUR FEET

Was habt eine koloniale Expedition von Harvard-Wissenschaftlern im Jahr 1926 mit der aktuellen Landrechtspolitik im westafrikanischen Land Liberia zu tun? Anhand von Archivmaterial und Investigationen zeigt THE LAND BENEATH OUR FEET, wie die Vergangenheit das Heute prägt. Wie in vielen afrikanischen Ländern spielte in Liberia die mündliche Überlieferung eine weitaus größere Rolle als die visuelle. Filmische Dokumentationen wie die Aufnahmen der Harvard-Expedition sind deswegen von unschätzbarem Wert für die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte. Fragen nach dem Wert unterschiedlicher Arten von Geschichtsschreibung und deren Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft drängen sich auf. Barbara Off

Autor: Sarita Siegel, Gregg Mitman. Kamera: Sarita Siegel. Ton: Alexander Wiaplah. Schnitt: Sarita Siegel, Reg Wrench. Musik: Rob Waugh. Produktion: Gregg Mitman & Alchemy Films. Produzent: Gregg Mitman, Sarita Siegel. Länge: 60 min. Vertrieb: Passion River Films.

Sarita Siegel

Siegel studierte Anthropologie und Religionswissenschaften. 1994 gründete sie die Produktionsfirma Alchemy Films. Zunächst mit Standort in San Francisco, dann London. Siegel arbeitet als Regisseurin, Produzentin und Cutterin. Ihre Filme bewegen sich an den Schnittstellen kultureller Welten.


Filmographie:

DISENCHANTED FOREST, GB, 2004, 52 Min.
FIRE BURN BABYLON, GB, 2010, 53 Min.
IN THE SHADOW OF EBOLA, GB/USA, 2014, 24 Min.

 

Greg Mittmann

Der Umwelthistoriker Greg Mittmann ist Vilas-Research und William-Coleman-Professor am Department of Medical History and Bioethics an der University of Wisconsin in Madison/USA. Momentan ist er Fellow am Rachel Carson Center for Environment and Society der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er arbeitet auch immer wieder als Filmemacher und gründete das Umweltfilmfestival TALES FROM PLAET EARTH in Madison.

Filmographie:

IN THE SHADOW OF EBOLA, GB/USA, 2014, 24 Min.

#Geschichte und Aufarbeitung #Afrika #Wirtschaft, Umwelt, Stadtentwicklung #DOK.network Africa