ÜBER DIE JAHRE

Österreich 2015 – Regie: Nikolaus Geyrhalter – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Englisch

Winter 2004: Eine Textilfabrik im niederösterreichischen Waldviertel, in der die Zeit scheinbar stehengeblieben ist. Noch eine Handvoll Menschen arbeiten an fast musealen Maschinen. Kurz darauf geht die Firma in Konkurs. Was machen die Menschen, die bleiben, während sich die Arbeit aus der strukturschwachen Region verabschiedet? Wo neue Arbeit finden und wie mit all den Schicksalsschlägen umgehen? Aus ursprünglich drei werden zehn Jahre, in denen Nikolaus Geyrhalter seine Protagonisten mit großer Empathie und Diskretion auf ihrem Lebensweg begleitet. Die preisgekrönte Langzeitdokumentation macht erfahrbar, wie sich die Zeit in die Menschen schreibt. Ein epischer Film, der nie langweilt und lange nachwirkt. Ludwig Sporrer

 

NIKOLAUS GEYRHALTER – Wien, 1972. Der österreichische Autodidakt gründete 1994 die Produktionsfirma NGF und arbeitet als Regisseur, Kameramann, Drehbuchautor und Produzent. Seine Filme kommen ohne Kommentar aus und erhielten zahlreiche internationale Preise, u.a. wurde PRIPYAT 1999 auf den DOK.fest mit den Dokumentarfilmpreis des Bayerischen Fernsehens ausgezeichnet. ÜBER DIE JAHRE feierte auf der Berlinale seine Weltpremiere und gewann den Großen Preis der DIAGONALE für den besten österreichischen Dokumentarfilm.

CERN A 2013, 75 Min.
ABENDLAND A 2011; 90 Min.
UNSER TÄGLICH BROT A 2005, 90 min.



 

Autor*in: Nikolaus Geyrhalter, Wolfgang Widerhofer. Kamera: Nikolaus Geyrhalter. Ton: Andreas Hamza, Ludwig Löckinger. Schnitt: Wolfgang Widerhofer. Musik: Peter Kutin. Produktion: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH. Produzent*in: Nikolaus Geyrhalter. Länge: 188 min. Vertrieb: Autlook Filmsales GmbH.

DOK.panorama 2015
  • Donnerstag
    14.05.2015
    11:00
    Filmmuseum
    OmeU
  • Freitag
    15.05.2015
    14:00
    Atelier
    OmeU
  • Samstag
    16.05.2015
    20:00
    Rio 2
    OmeU