BEYOND PUNISHMENT

Deutschland 2015 – Regie: Hubertus Siegert – Originalfassung: Deutsch, Englisch – Untertitel: Englisch

„Die Strafe ist nicht, eingesperrt zu sein – die wahre Strafe ist, was du dir selbst antust.“ Karl aus Norwegen, Sean aus der Bronx und Manfred aus Deutschland verbindet eine tragische Gemeinsamkeit: Sie haben einen Menschen getötet. Bereuen Sie diese Tat? Kann ihnen vergeben werden? BEYOND PUNISHMENT führt die Angehörigen der Opfer und die Täter dieser Tragödien zusammen und lässt die Grenzen zwischen Dokumentation und Therapie verschwimmen. In einem extremen Spagat zwischen den Perspektiven von Tätern und Hinterbliebenen, der tief unter die Haut geht, wirft der Film essentielle Fragen der Gesellschaft zu Schuld, Sühne und Vergebung auf. Sascha Stremming


Hubertus Siegert, 1959 in Düsseldorf geboren, studierte Geschichte, Kunstgeschichte sowie Theater und Film an der Freien Universität Berlin. Sein erstes abendfüllendes Projekt BERLIN BABYLON wurde einer der fünf erfolgreichsten Dokumentarfilme 2001/2002. Mit BEYOND PUNISHMENT gewann 2015 den Max Ophüls Preis.

BERLIN BABYLON, D 2001, 88 Min.
24H BERLIN, D 2009 
BEYOND PUNISHMENT, D 2015, 98 Min.


Autor*in: Hubertus Siegert. Kamera: Marcus Winterbauer. Ton: André Zacher. Schnitt: Anne Fabini. Musik: keine Musik. Produktion: S.U.M.O. Film. Produzent*in: Hubertus Siegert. Länge: 98 min. Verleih: Piffl Medien GmbH.

#Identität/Lebenskrisen

DOK.panorama 2015
  • Freitag
    08.05.2015
    19:00
    Rio 2
  • Mittwoch
    13.05.2015
    18:00
    City 2
    dtOF, anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur
  • Samstag
    16.05.2015
    16:00
    Rio 2
    dt. OF, anschl. Filmgespräch mit dem Regisseur