DOK.composition Award – gestiftet von Sonoton Music

Um die künstlerische Zusammenarbeit von Filmemacher.innen und Komponist.innen zu stärken, wird das beste musikalische Konzept für einen Dokumentarfilm mit 2.500 Euro ausgestattet.

Wenige Förderprojekte stellen bisher die Zusammenarbeit von Filmemacher.innen und Komponist.innen in den Fokus. Um diese einzigartige künstlerische Allianz zu stärken und die Entwicklung zeitgenössischer Kompositionen zu fördern, vergibt der DOK.forum Marktplatz einen mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis für Dokumentarfilm und Komposition. Preisstifter ist Sonoton Music.

Die Fördermittel werden an eine.n Musiker.in aus dem deutschsprachigen Raum für die Entwicklung des Scores zu einem in Entstehung befindlichen Dokumentarfilm vergeben. Ziel ist es, die Ausgestaltung der Komposition und die Einspielung der Musik für dieses Projekt zu fördern.

 

Jury und Moderation

Gerd Baumann, Komponist, Musiker, Professor für Komposition
Antje Drinnenberg, Produzentin und Regisseurin
Franziska Reck, Produzentin
Christoph Schauer, Musiker, Songwriter und Produzent
Peter W. Schmitt, Komponist und Dozent

Die Veranstaltung wird von Sebastian Sorg moderiert. 

 

Preisstifter

Sonoton Music steht seit mehr als 50 Jahren für Produktionsmusik der Spitzenklasse – sowohl technisch als auch musikalisch. Mit über 50 internationalen Vertretungen ist Sonoton der weltweit größte unabhängige Anbieter professioneller Produktionsmusik.

 

  • Logo Sponsor
  • Sonntag
    08.05.2022
  • 11:00
  • HFF - Kino 1