Münchner Premieren

München ist die Heimat der Filmemacher.innen, deren Werke in den Münchner Premieren versammelt sind. Doch der Blick schweift auch weit über die Stadtgrenzen hinaus.

 

AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN

Deutschland 2019 – Regie: Bertram Verhaag – dtOF, Filmgespräch mit dem Regisseur

  • AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN
  • AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN
  • AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN

Eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen und sich einer Landwirtschaft zugewandt haben, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt. Jeder der gezeigten Protagonisten erzählt eine ganz persönliche Geschichte von Äckern, für die man sich einen Anzug anziehen muss, von Regenwürmern, Kuhhörnern, von der Stille, von suhlenden Schweinen, von der Ehrfurcht vor dem Leben... Was den Film aber ausmacht, ist der Mut, den jeder Zuseher spürt, der diesen außergewöhnlichen Menschen zusieht. „Alle reden von der Agrarwende – wir nicht, wir haben uns schon gewendet!“

Autor: Bertram Verhaag. Kamera: Waldemar Hauschild, Gerald Fritzen,Stefan Schindler. Ton: Marcus von Kleist, Zoltan Ravasz. Schnitt: Corinna Lösel, Verena Schönauer, Uwe Klimmek. Musik: Florian Moser,Erwin Rehling. Produktion: Denkmalfilm Verhaag GmbH. Produzent: Bertram Verhaag. Länge: 86 min. Verleih: noch keinen

  • Donnerstag
    16.05.2019
  • 21:00
  • Atelier 1