BEST DOKS Shortlist DOK.horizonte

Die Filmemacher.innen, deren Werke in DOK.horizonte versammelt sind, erzählen aus Ländern im Umbruch, von Politik und persönlichen Schicksalen. Nicht selten waren sie mit schwierigen Produktionsbedingungen konfrontiert, sind finanzielle und andere Risiken eingegangen: Für uns, ihr Publikum.

AL GAMI'YA

Slowenien, Griechenland 2018 – Regie: Reem Saleh – Originalfassung: arabisch

  • AL GAMI'YA
  • AL GAMI'YA
  • AL GAMI'YA
  • AL GAMI'YA
  • AL GAMI'YA

Sie seien „wie eine große Familie“, meint Um Ghareeb, wenn sie die „al Gami’yas“ beschreibt. Die Bewohner des armen Kairoer Viertels Rod El Farag greifen sich gegenseitig unter die Arme. Alle zwei Wochen wird ein kleinerer Geldbetrag für die Genossenschaft eingesammelt, der dann für größere Ausgaben wie Hochzeiten oder wichtige Anschaffungen wieder ausgeschüttet wird. Die Gemeinschaft entscheidet, wer Unterstützung erhält. Reem Saleh hat das Viertel, in dem ihre Mutter aufgewachsen ist, über sechs Jahre immer wieder besucht. Familien streiten um Gräber, Kranke werden gepflegt, sterben. Die junge Nagwa trennt sich von ihrem Ehemann, heiratet ihn erneut, wird schwanger, drängt abermals auf Scheidung. Verwirrende Einblicke in den ägyptischen Alltag, die auch Gender-Klischees in Frage stellen. Silvia Bauer

Produktion: Graal Films. Produzent: Konstantina Stavrianou. Länge: 79 min.

  • Sonntag
    13.05.2018
  • 18:00
  • Carl-Amery-Saal, Gasteig