Student Award

ON THE MOVE – TWO FILMS FROM ZURICH

 

DIE KINDER VON BABEL

Schweiz 2016 – Regie: Lena Mäder – Originalfassung: Schweizerdeutsch, Andere – Untertitel: Deutsch

Das “BaBeL-Strings“-Orchester besteht aus 35 Kindern aus 14 verschieden Nationen. Lena Mäder begleitet die Kinder bei den Proben und zuhause in ihren Familien. Ein zarter Film mit einem großen Finale.

Englischer/Originaltitel: THE CHILDREN OF BABEL. Kamera: Roman Hodel. Ton: Salome Wüllner, Gregg Skerman Mischung. Schnitt: Andreas Winterstein. Produktion: Unico film GmbH & ZHdK, Zürich. Produzent: Nico Gutmann. Länge: 49 min.

DIGITAL IMMIGRANTS

Schweiz 2016 – Regie: Norbert Kottmann, Dennis Stauffer – Originalfassung: Schweizerdeutsch – Untertitel: Deutsch

1984 verkündete das Fernsehen eine Revolution: den Computer für das Wohnzimmer. Knapp vierzig Jahre später verabreden sich die jungen Leute von damals im Senioren-Treff – zum Computerkurs. Hier trifft die Zukunftsvision einer fernen Vergangenheit auf die Gegenwart einer Generation, die den Anschluss nicht verpassen will. Jan Sebening

Kamera: Dennis Stauffer. Schnitt: Norbert Kottmann. Musik: Bänz Isler. Produktion: Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Schweizer Radio und Fernsehen. Produzent: Filippo Bonacci. Länge: 21 min.

  • Sonntag
    07.05.2017
  • 19:00
  • HFF - Kino 1