DOK.guest – China

LITTLE PEOPLE BIG DREAMS

Singapur, China 2014 – Regie: Chun Kit Mak – Originalfassung: chinesisch – Untertitel: englisch

  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS
  • LITTLE PEOPLE BIG DREAMS

Sie leben in putzigen Pilzhäusern, treten in Märchenkostümen auf und Eltern lassen ihre Kinder mit ihnen fotografieren. LITTLE PEOPLE BIG DREAMS begleitet über einen längeren Zeitraum Kleinwüchsige im „Dwarves Empire“, einer Art Menschenzoo in China. Das Verhältnis der Themenparkbewohner zu ihrem Zuhause ist ambivalent: „Draußen“ ist Diskriminierung an der Tagesordnung, „drinnen“ ist man wenigstens unter sich und verdient genug Geld, um die eigenen Eltern finanziell zu unterstützen. Auch in Deutschland, in Rheinland-Pfalz, gab es bis in die 1990er-Jahre eine „Liliputaner-Stadt“: Noch 1996 freute sich der damalige Landeswirtschaftsminister Rainer Brüderle darüber, dass diese „kein Märchen, sondern Wirklichkeit“ seien. China ist gar nicht so weit weg. Julia Teichmann


CHUN KIT MAK – Singapur. Mak CK ist Regisseur und Produzent. Sein Dokumentarfilm THE WORLD’S MOST FASHIONABLE PRISON über ein Mode-Rehabilitationsprogramm im größten Hochsicherheitsgefängnis der Philippinen wurde mehrfach ausgezeichnet.

THE WORLD’S MOST FASHIONABLE PRISON, SIN/PH 2012, 67 Min.
WHAT I DID DURING MY SUMMER VACATION, SIN/USA 2004.


Kamera: Danny Goh, Ren Jie. Schnitt: Chun Kit Mak. Musik: Jane Lai. Produktion: xxx. Produzent: Mak CK. Länge: 87 min. Vertrieb: CAT&Docs

  • Freitag
    15.05.2015
  • 20:00
  • Rio 1
  • OmeU