Susanne Kurz

MdL Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied des BR Rundfunkrates

Ausbildung, beruflicher Werdegang: 
1994 Abitur am Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Neustadt/Weinstraße (Pfalz). 1995/99 HFF München Dokumentarfilm & Fernsehpublizistik, 1999/2001 Nederlandse Film en Televisie Academie Amsterdam-Kamera- DAAD-Stipendiatin, 2001/09 HFF München Kamera (Diplom 2009),  seit 1999 Filmemacherin, seit 2004 Lehraufträge, freie Dozentin für Film im In- und Ausland, seit 2014 Künstlerische Mitarbeiterin HFF München.

Politische Funktionen
Seit 2017 Mitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.Mitgliedschaften, Ehrenämter, Auszeichnungen Pro Quote Film, ver.di, Greencity, Pro Film, Cinematographinnen, BUND, Deutscher Jugendherbergsverband, Freunde und Förderer der HFF München, 2009 Nationaler Bildgestalterinnenpreis, Young Civis Media Award ARD EBU, Paul-Klinger-Künstlersozialwerk u. a.Mitgliedschaft im Landtag,

weitere Funktionen
MdL seit 5. November 2018; Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst, Sprecherin für Kulturpolitik und Film der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN